Baesweiler - Baesweiler Musikschule feiert zum Jahresabschluss

AN App

Baesweiler Musikschule feiert zum Jahresabschluss

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
8026107.jpg
Dank und Blumen für einen treuen Kollegen: Manfred Sieben nahm die Glückwünsche von Musikschulvorsitzender Birgitta Rogalla entgegen. Zudem gratulierten der Vizevorsitzende Volker Zarth (links) und der musikalische Leiter Coen Aarts. Foto: Sigi Malinowski

Baesweiler. Draußen gab es keine brasilianische Regenwaldhitze. Das brauchte es auch nicht, denn die große Aula des Gymnasiums Baesweiler heizte sich von innen heraus durch ganz andere Energieformen auf. Gleich zu Beginn des Musikschulfestes wurden die Ohren des Publikums von einem Djembé-Ensemble auf Betriebstemperatur gebracht.

Zum festlichen Höhepunkt des Musikschuljahres wechselten sich über 40 Musikschüler im Vorspiel mit dem Applaus der zahlreichen Zuschauer ab. Das ging Schlag auf Schlag durch alle Musikstile und Instrumentengruppen. Da spielten Violin- und Celloensembles mit Bach den Ball weiter an Gesangssolisten mit Pop von Adele. In den benachbarten Räumen präsentierten sich weitere Schüler im kleineren Kreis. Dort kamen die jüngsten Musikschüler der Musikalischen Früherziehung genauso wie erfahrene Hasen in Sachen „Konzertieren“ zum Zug.

Fulminanter Abschluss

Alles zusammen ergab einen fulminanten Abschlussreigen, in dem die Musikschüler und ihre Lehrer beeindruckende Leistungen zeigten. Und es gab noch eine Überraschung. Manfred Sieben wurde als Gitarrenlehrer für 25-jähriges Engagement an der Musikschule Baesweiler geehrt. Der Aachener Gitarrist und diplomierte Instrumentalpädagoge ist der Musikschule mit großer Sachkenntnis und stilistischer Bandbreite treu.

Die Ehrung des beliebten Kollegen nahmen Musikschulvorsitzende Birgitta Rogalla, ihr Stellvertreter Volker Zarth und der Musikalische Leiter der Einrichtung, Coen Aarts vor.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert