Baesweiler CDU dankt ihren Jubilaren

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
8836349.jpg
Dank für die langjährige Mitgliedschaft: Im Beisein von Bürgermeister Dr. Willi Linkens (r.) und dem Landtagsabgeordneten Hendrik Schmitz (l.) ehrte der CDU-Stadtverband Baesweiler unter Vorsitz von Bruno Mohr (2.v.r.) seine verdienten Mitglieder. Foto: Markus Bienwald

Baesweiler. „Bisher haben wir unserer Jubilare immer im Rahmen der Stadtverbandsversammlung geehrt“, sagte CDU-Stadtverbandsvorsitzender Bruno Mohr. „Doch nun haben wir uns entschieden, einen eigenen Termin zu veranstalten und freuen uns über die sehr positive Resonanz.“

 Erstmals fand dieser neue Ehrenabend jetzt in der Gaststätte „Alte Schmiede“ an der Aachener Straße statt. Und an diesem Abend waren nicht nur Ehrungen gefragt. Auch Reden standen vor dem gemütlichen gemeinsamen Essen auf dem Programm.

„Ihnen steht es zu, in so einem Rahmen geehrt zu werden“, sagte Bruno Mohr, der sich freute, gleich 27 verdiente Jubilare mit insgesamt 950 Jahren Mitgliedschaft in der CDU auszeichnen zu können. Baesweilers Bürgermeister Dr. Willi Linkens würdigte, dass sich an der politischen Basis in Baesweiler Menschen für die Ideale der Partei einsetzen. „Die Bürger brauchen Personen die ihnen zeigen, dass es sich lohnt, sich parteipolitisch zu engagieren“, sagte Linkens. Gerne erinnerte er sich an seine Zeit als Stadtverbandsvorsitzender, in der er einige der an diesem Abend geehrten langjährigen und aktiven Mitglieder selbst aufgenommen hatte.

Landtagsabgeordneter Hendrik Schmitz schließlich blickte zurück in die Eintrittsjahre der Geehrten, die neben dem Aufbruch zur CDU unter dem späteren Bundeskanzler Helmut Kohl auch für eine Politik stabiler Zusammenarbeit und friedlichen Zusammenlebens in Europa gestanden hätten. „Sie haben die christdemokratische Stimme nach außen getragen“, betonte er. Leider konnten nicht alle der Ausgezeichneten die Ehrung an diesem Abend persönlich in Empfang nehmen, was aber baldmöglich nachgeholt werden soll.

Auf 50 Jahre Mitgliedschaft blickten Peter Frings und Manfred Timmermanns zurück, für 40 Jahre wurden Franz Beemelmanns, Franz-Josef Beemelmanns, Elisabeth Breuer, Helga Bruellhoff, Klaus Bruellhoff, Günter Cranen, Hubert Derichs, Peter Havertz, Helmut Höppener, Bernd Mathieu, Michael Ohler, Bernd Pelzer, Käthe Röhrig, Karl Walmanns und Helene Witzleben geehrt. Für 25 Jahre in der CDU erhielten schließlich Rosemarie Bließen, Andre Dawiedeit, Wilhelm Johnen, Elfi Linden, Resi Männel, Wolfgang Plum, Dorothea Römer, Irmgard Römer, Dirk Schiffers und Karl-Josef Stoffels ihre Ehrennadel und Urkunde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert