Baesweiler - Baesweiler Broschüren bieten Tipps für Jung und Alt

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Baesweiler Broschüren bieten Tipps für Jung und Alt

Letzte Aktualisierung:
broschuere_bu
Bürgermeister Dr. Willi Linkens (M.) dankte der Jugendbeauftragten Kathrin Poganski und dem Seniorenbeauftragten Helmut Franken für die bei der Erstellung der Broschüren geleistete Arbeit.

Baesweiler. Infos für die Jugendlichen, Tipps für die Senioren: Beides bietet die Stadt Baesweiler ihren Bürgern in Broschüren. Die Hefte „Älter werden in Baesweiler” und „Jugend@Baesweiler” sind jetzt vorgestellt worden.

„Die Senioren liegen uns besonders am Herzen”, sagte Bürgermeister Dr. Willi Linkens zu der Broschüre, bei deren Erstellung der Seniorenbeauftragte Helmut Franken maßgeblich beteiligt war.

Der Wegweiser für Senioren listet nicht nur eine Vielzahl von Aktivitäten und Freizeittipps auf. Er soll eine praktische Hilfe für den Alltag sein und eine Orientierung zu Themen wie Beratung, Service und finanziellen Hilfen bis hin zu Infos über Patientenverfügung oder Rentenanträgen bieten.

„Durch meine Arbeit im Versicherungsamt der Stadt Baesweiler bin ich hautnah am Geschehen und kann auf die Wünsche der Senioren auf dem kleinen Dienstweg schnell reagieren”, sagte Helmut Franken bei der Vorstellung.

Das „Seniorenforum” oder die „Woche der Senioren” sind wie die neue Broschüre weitere Standbeine der Seniorenarbeit in Baesweiler.

Für Kinder und Jugendliche gibt es mit „Jugend@Baesweiler” bereits die vierte Broschüre. „Das war nötig, weil sich in der Jugendarbeit und den Angeboten viel verändert hat”, sagte die Jugendbeauftragte Kathrin Poganski. Das „@” im Namen stehe für einen schnellen Draht für Jugendliche zur Verwaltung.

Innerhalb von 24 Stunden gebe es wochentags eine Rückmeldung auf per Mail gestellte Fragen und Anregungen, so Bürgermeister Willi Linkens. Alle wichtigen Informationen für Jugendliche sind im 52 Seiten starken Wegweiser zusammengefasst: Ob es um Schulen in Baesweiler, Treffpunkte und Freizeitangebote, Veranstaltungen, Vereine und Gruppen oder Beratungsstellen geht - die aktive Jugendarbeit in Baesweiler spiegelt sich in der Broschüre wieder.

Dank richtete der Bürgermeister an den Super-Sonntag-Verlag, mit dem die Stadt beide Broschüren erstellt hat. Ihre Zielgruppen erreichen die Hefte erstmals am 6. April im Seniorenforum und am 14. Mai im Jugendparlament.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert