Radarfallen Blitzen Freisteller

Aus für drei Schlecker-Märkte

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
Rabattschilder kündigen das A
Rabattschilder kündigen das Aus an: Auch den Standort an der Blumenrather Straße in Alsdorf wird Schlecker zum 24. März schließen. Foto: Schaum

Nordkreis. Das Aus kam per Fax, und es war wie ein Schlag ins Gesicht. „Wir haben ja damit gerechnet, aber immer so gehofft, dass es hier doch noch weitergeht!” Die junge Frau, die am Mittwoch allein in einem Schlecker-Markt an der Kasse sitzt und alle Hände voll zu tun hat, sieht niedergeschlagen aus.

Eben erst hat sie große Schilder ins Fenster gehängt, die die Schließung ihrer Filiale den Kunden auf besondere Weise schmackhaft machen sollen: Mit saftigen Rabatten von 30 Prozent nämlich, die es auf das gesamte Sortiment gibt. Bis dann auch hier am 24. März das Licht ausgeht.

Die Kunden mag die Aussicht auf Schnäppchen erfreuen. Volle Einkaufswagen werden am Mittwoch zur Kasse geschoben. Erst dort erfährt mancher, dass der Preisnachlass einen ernsten Hintergrund hat. „Ach, sie machen jetzt zu?”, sagt eine ältere Dame. „Das ist aber schade.” Die Kassiererin schluckt und nickt.

Wie es mit ihr weitergehen wird? Das weiß sie nicht. Am Donnerstag soll eine Mitarbeiterversammlung stattfinden, „vielleicht weiß ich dann mehr”. Welche Zukunft die Mitarbeiter der geschlossenen Standorte erwartet, will sie sich nicht ausmalen. Ob sie in einer anderen Filiale landet - oder auf der Straße? Im Nordkreis sind drei Schlecker-Märkte von der Schließung von bundesweit rund 2000 Märkten betroffen. In Alsdorf sind es die an der Bahnhofstraße und der Blumenrather Straße, in Baesweiler ist es der am Reyplatz.

Diese Filialen sollen geöffnet bleiben

Weiterhin geöffnet bleiben sollen die Schlecker-Märkte in Würselen und Herzogenrath.

Auch in Alsdorf soll der Verkauf weitergehen, und zwar in den Märkten an der Theodor-Seipp-Straße, der Marienstraße und der Jülicher Straße. Ebenso in Baesweiler, dort an der Kirchstraße und Hauptstraße.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert