Radarfallen Blitzen Freisteller

Alsdorfer Verwaltung soll Personal abbauen

Von: -ks-
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Die „Gestaltungsmehrheit” im Alsdorfer Stadtrat, bestehend aus SPD-, ABU- und FDP-Fraktion, will, dass sich die Stadtverwaltung dem Gebot des Sparens stellt.

Die Fraktionsvorsitzenden Gustl Rinkens, Bernd Mortimer und Heinz Liska haben Bürgermeister Alfred Sonders gebeten, das Thema auf die Tagesordnung der Ratssitzung am 30. September zu setzen.

Angestrebt wird eine „Zielvereinbarung bezüglich des städtischen Personals und der damit einhergehenden Kosten”. Dabei soll die Verwaltung auf weitere Sparpotentiale untersucht werden. So sollen für die nächsten drei Jahren 500.000 Euro jährlich im Personalbereich gespart werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert