Akuta: Stets Neues für Fachbesucher

Von: Anja Klingbeil
Letzte Aktualisierung:
akutabu
Sich in Ruhe beraten lassen: Auf der Akuta in der Alsdorfer Stadthalle gab es aus den Bereichen Einzelhandels und Dienstleistungen jede Menge zu entdecken. Foto: Anja Klingbeil

Alsdorf. Auf drei Etagen gab es für die Besucher der Alsdorfer Kundentage (Akuta) wieder viel zu entdecken: ein Toilette etwa, die nicht nur sich selbst reinigt, sondern auch denjenigen, der sie benutzt hat.

In der Luxusausführung kostet das edle Teil mehrere Tausend Euro. Toni Klein von der Alsdorfer Aktionsgemeinschaft hatte die Idee zu dieser Alsdorf-Messe,die sich nun etabliert hat. Die Kapazitätsgrenzen der Stadthalle sind erreicht. Über 50 Aussteller waren diesmal dabei.

„Mehr geht auch nicht”, sagt Toni Klein. Das Konzept, das er und Stadthallen-Chef Alfred Sonders vor drei Jahren auf die Beine gestellt haben, geht auf. Auf der Akuta präsentieren sich vorwiegend Einzelhändler und Fachgeschäfte, die zeigen, das Alsdorf eine ganze Menge zu bieten hat.

Auf der dritten Etage drehte es sich um die Gesundheit. Dort waren auch Selbsthilfegruppen zu finden. Franz und Gisela Meyer etwa berieten in Fragen Diabetes. „Hier kann man viele Menschen informieren”, freut sich Franz Meyer, der selbst von der Krankheit betroffen ist und über die Gefahren aufklären möchte. „

Das Publikum bei der Akuta ist einfach ein anderes, als bei Stadtfesten. Hierher kommen gezielt Fachbesucher, die wissen möchten, was es Neues gibt”, sagt Toni Klein. Über die Resonanz kann er nicht klagen. „Es sind genauso viele Menschen da wie im vergangenen Jahr. Es ist wirklich viel los”, freut er sich. Zusätzlich zur Akuta waren am beiden Tagen auch die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet. Auf die kleinen Besucher wartete an der Bahnhofstraße zudem eine Mini-Kirmes mit Karussell.

Mode, Reisen, Handwerk, Sport, Wellness, Schmuck, Gastronomie und vor der Stadthalle eine kleine Autoschau: Die Akuta ließ keine Wünsche offen. „Wir haben mit der Zahl der Aussteller zwar unsere Kapazitäten erreicht. Wir haben immer Aussteller, die jedes Jahr bei uns sind, wollen den Besuchern aber auch immer wieder Neues präsentieren”, betont Toni Klein.

Abgerundet wurde die kleine Alsdorfer Messe mit einem Rahmenprogramm aus Musik, Modenschauen und Gewinnspielen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert