Sing Kino Freisteller

Abwechslungsreiches Jahresprogramm im „Klösterchen”

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Das Kulturteam des Soziokulturellen Zentrums „Klösterchen” in Herzogenrath präsentiert erstmalig ein komplettes Jahresprogramm: Von Theater bis Kabarett, von Blues bis Klassik, ja sogar für die Freunde des Philosophierens gibt es ein unterhaltsames Angebot.

Am Samstag, 31. Januar, ist das Aachener Theater Kristall mit „Tücken der Liebe”, drei amüsanten Einaktern von Anton Tschechow (Der Heiratsantrag, Über die Schädlichkeit des Tabaks, Der Bär) zu Gast.

Der russische Dramatiker versteht es, Menschen in tragikomischen Situationen pointiert darzustellen. Vor allem, wenn das Gefühl der Liebe im Spiel ist, beginnen Menschen erfahrungsgemäß, aus der Rolle zu fallen. Ob Verzweiflung, Wut oder Happy End - in den Einaktern findet sich alles, was die Zweisamkeit so tückisch werden lässt.

Seit mehr als 20 Jahren befinden sich Harmonica Pete & The Blues Jokes aus Recklinghausen auf einer ständigen Wochenendtournee und stehen am Samstag, 21. März, auf der Bühne in Herzogenrath.

„Mitten ins Herz” gehen die Songs von Nina Klopschinski am Samstag, 25. April. Geboren in Mönchengladbach und aufgewachsen in Korschenbroich zog es die 36-jährige früh nach Köln. Dort angekommen trieb sie unter dem Künstlernamen Coco Camelle acht Jahre lang ihr Unwesen auf deutschen Kleinkunstbühnen.

Als Mitglied des „Rurtal Trios” dürften Marc Breuer viele Comedyfreunde kennen, nun legt er ein Soloprogramm vor und zeigt am Freitag, 15. Mai, dass er auch abseits vom Planeten Dorf witzig sein kann. Am Samstag, 6. Juni, kann mit Markus Melchers philosophiert werden. Philosophie? Nur etwas für Leute, die über der realen Welt schweben? Anders bei Markus Melchers, der lange Zeit in Herzogenrath gelebt hat. Seit zehn Jahren organisiert er zwischen Bonn und Mönchengladbach sogenannte „Philosophische Cafés”.

Chansons von Georges Brassens, das heißt: Silben, die etwas bedeuten. Melodien mit Charme, Hochzeit von Swing, Blues und Musette. Das ist Musik mit mediterranem Flair. Das Aachener Trio POT bringt sie am Freitag, 28. August, auf die Klösterchen-Bühne. Am Samstag, 26. September, nimmt das Duo Con Uno die Zuschauer mit auf eine musikalische Reise durch Europa. Musik, Kommentare, Zitate, Anekdoten: Kristine Völtz und Karin Ewers spielen seit 1996 als Klavierduo auf einem Instrument.

Als ausgewanderter Neuseeländer mit irischem Erbe, der nun in Deutschland lebt, ist Mike Brosnan ein Handwerkskünstler des Liedes, ein kraftvoller und gefühlsbetonter Sänger und ein hervorragender Gitarrist.

Brosnan ist von Ry Cooders Techniken beeinflusst. Als Liedermacher ist er eine Klasse für sich. Freunde dieses Genres können sich am Samstag, 14. November, davon überzeugen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert