A-cappella-Ensemble Basta bringt Stimmenakrobatik

Letzte Aktualisierung:
8291217.jpg
Pfiffige Jungs, pfiffige Songs: Basta treten bald in Alsdorf auf.

Alsdorf. Fünf tolle Stimmen, fünf charmante Männer und noch mehr pfiffige Lieder – bei Basta ergibt diese Kombination ein A-cappella-Konzerterlebnis. Am Mittwoch, 10. Dezember, präsentieren die fünf Kölner in der Stadthalle Alsdorf ihr Album „Domino“.

Nach drei Jahren ist die Gruppe wieder auf Tournee. René Overmann, Werner Adelmann, William Wahl, Thomas Aydintan und Arndt Schmöle benötigen nur ihre Stimmen – und die beherrschen sie perfekt. Je nach Lied verbinden sie sich zu groovigen Popnummern, verschmelzen in sanften Balladen oder schlendern elegant durch Swing-Stücke. Töne, Rhythmus, Harmonien und Takt – musikalisch sitzt hier einfach alles.

Aber darüber hinaus besitzen Basta auch die wunderbare Gabe, das Publikum wirklich zu unterhalten: mit entspannter Bühnenpräsenz, mit frechem, manchmal bissigem Humor und mit großartigen Moderationen, in denen sich die fünf Kölner mit Vorliebe gegenseitig durch den Kakao ziehen.

Aber bei aller Komik sind es gerade die Zwischentöne, die die Lieder von Basta auszeichnen. Karten im Vorverkauf gibt es im Zeitungsverlag Aachen, Dresdener Straße 3, in Aachen sowie im dortigen Mediastore, Großkölnstraße 56.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert