750.000 Besucher beim World Music Contest in Kerkrade

Letzte Aktualisierung:
wmc2-sp
Finale der Eröffnungsfeier: Tausende Besucher erlebten am Samstag einen Vorgeschmack auf viele attraktive Marsch- und Showbands. Foto: Sevenich

Kerkrade. Der WMC-Virus ist nicht auszurotten, im Gegenteil: Er versetzt alle vier Jahre mehr Menschen in Fieber. Die besten Blasmusiker der Welt streben danach, ihr Können an der niederländisch-deutschen Grenze zum Besten zu geben.

Seit über drei Wochen schäumt das Leben in Rodas Schwesterstadt über, gesellen sich zu den knapp 50.000 Einwohnern Kerkrades 20.000 Musiker aus 34 Ländern.

600.000 Besucher waren es 2005, 750.000 werden es 2009 gewesen sein, ein neuer Rekord.

Abend für Abend genossen Niederländer wie Deutsche die Geselligkeit beim Buitenfestival rund ums alte Rathaus. Die Limburger verstehen zu feiern, keine Frage.

Zum zweiten Mal war Herzogenrath in den WMC eingebunden. Nun naht das Ende des völkerverbindenden Happenings. Höhepunkte sind am Samstag und Sonntag ab 12 Uhr noch die großen Marsch- und Show-Finale im Parkstad Limburg Stadion.

Apropos Fieber: Drei leichte Fälle von Schweinegrippe soll es laut Veranstalter gegeben haben - zwei aus Singapur, einen aus Thailand. Allen geht es wieder besser.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert