347 Weihnachtskisten: Die Spendenbereitschaft ist gestiegen

Von: ssc
Letzte Aktualisierung:
weiki_als_bu
Mit vereinten Kräften: Die ehrenamtlichen Damen des Tisches hatten gestern beim Verteilen der Weihnachtskisten viel zu tun. Foto: Schaum

Alsdorf. Es gab mehr von allem. Mehr Spender, mehr Weihnachtskisten, mehr Spielzeug für die Kleinen. Standen für Bedürftige beim Alsdorfer Tisch im vergangenen Jahr 301 festlich gefüllte Kisten bereit, waren es am gestrigen Ausgabetag 347. Derart groß war auch in der letzten Verteilstelle im Nordkreis die Resonanz auf die Aktion des WDR und unserer Zeitung.

Groß war allerdings auch der Andrang. Bereits eine gute halbe Stunde vor dem Start der Weihnachtskisten im St.-Castor-Haus reihten sich die ersten Menschen im langen Flur ein. Frieren mussten sie dort nicht. Und die ehrenamtlichen Helfer der Tafel gaben ihr Bestes, um die Ausgabe so schnell wie möglich zu handhaben.

„Wir sind gut aufgestellt”, sagte Helfer Dirk Wöllenweber, der vor allem Kinder vorweihnachtlich bescherte. Mit vielen Spielsachen, die Kindergartengruppen, Schulklassen, Vereine und Familien gespendet hatten. Damit jeder sich an Heiligabend freuen kann.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert