25-Jähriger landet nach Ausraster in Anstalt

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Nachdem er die gesamte Familie mit einer Schere bedroht und Polizisten wüst beschimpft und angegriffen hat, ist am Mittwochmorgen ein 25-jähriger Mann in ein Landeskrankenhaus eingewiesen worden.

Nach Angaben der Familie war der Sohn völlig ausgerastet. Selbst die Polizisten konnten Angriffe nur noch mit Hilfe von Pfefferspray abwehren und unterbinden.

Ein Bereitschaftsarzt veranlasste nach einer eingehenden Untersuchung des 25-Jährigen dessen Zwangseinweisung in ein Landeskrankenhaus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert