24-Stunden-Non-Stop-Walker wird zum Spender

Von: ssc
Letzte Aktualisierung:
8081997.jpg
Dauerläufer: Dietmar Pfeiffer hat mit seinem Spendenlauf viele Menschen beeindruckt. Foto: Stefan Schaum

Nordkreis. Sicher war es ein wenig verrückt und natürlich ist Dietmar Pfeiffer auch an die Leistungsgrenze gegangen. Dass der Baesweiler es aber gepackt hat, 24 Stunden lang nonstop mit Nordic-Walking-Stöcke durch die Stadt zu marschieren, macht nicht bloß ihn stolz.

„Ich bin total beeindruckt von dieser Leistung“, sagte Bürgermeister Dr. Willi Linkens, der das Mitglied des Baesweiler Lauftreffs jetzt im Rathaus empfing.

146 Kilometer hat Pfeiffer am vergangenen Wochenende zurückgelegt und gut zehn Mal hat er sich dabei in Windeseile umgezogen. Denn das Wetter war so richtig mies. „Ich war ganz oft klatschnass, dann musste ganz schnell wieder frische Kleidung her“, erinnert sich der Sportler an seinen besonderen Dauermarsch. Den dürfe er übrigens gern wiederholen, scherzte der Bürgermeister, „dann hätten wir zugleich einen prima Nachtwächter für unsere Stadt.“

Wiederholen wolle Pfeiffer diese Aktion zwar nicht, doch er habe bereits „eine neue schräge Idee“, die er vorerst für sich behalten wolle. Sein Lauf hat auch die von Sponsoren gefüllte Spendenkasse klingeln lassen. Ein Großteil der insgesamt 2500 Euro will er einem Projekt zur Erforschung der Entwicklungsstörung MECP2-Duplikationssyndrom spenden, unter der sein Großneffe leidet. 300 Euro nahm für die Baesweiler Bürgerstiftung deren Geschäftsführer Thomas Jansen entgegen. Zur Überreichung wurde Pfeiffer von seiner Frau Gisela begleitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert