18 Azubis stärken Rathaus-Team

Letzte Aktualisierung:
Freude über den Zuwachs: Bür
Freude über den Zuwachs: Bürgermeister Christoph von den Driesch (r.) und Ausbildungsleiter Rainer Rüben (2.v.l.) sowie Julia Rüland (l.) begrüßen die „Neuen” Katrin Radermacher und Melanie Kloubert (Mitte v.r.).

Herzogenrath. Auch im Jahr 2011 stellt die Stadt Herzogenrath wieder neue Auszubildende ein. Bereits zum 1. April haben Thorsten Baurmann, Marcel Hentschel und Daniel von den Bergen ihre Ausbildung zum Brandmeisteranwärter aufgenommen.

In einer 18-monatigen Ausbildung lernen sie alles, was für ihren späteren Einsatz in der Berufsfeuerwehr erforderlich ist. Im Verwaltungsbereich werden Anfang August und Anfang September zwei neue Auszubildende eingestellt. Melanie Kloubert tritt ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten und Katrin Radermacher zur Stadtinspektoranwärterin an. Und Stephanie Schmidt absolviert ihren Aufstieg in den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst.

In den nächsten drei Jahren werden diese beiden in einem Wechsel aus Theorie und Praxis das Verwaltungshandeln kennenlernen. Neben dem schulischen Unterricht werden sie in der Verwaltung die bestehenden Kolleginnen und Kollegen in ihrem täglichen Dienstleistungsgeschäft für den Bürger der Stadt Herzogenrath unterstützen.

Mit der Einstellung der neuen Auszubildenden im Jahr 2011 werden derzeit insgesamt 18 junge Menschen bei der Stadt Herzogenrath ausgebildet. Im Bereich der Verwaltung arbeiten elf Auszubildende, der Fachbereich 4 - Bau und Betrieb - wird durch vier Gärtner-Azubis und der Bereich der Feuerwehr durch drei Auszubildende verstärkt. Für die Sicherheit der Bürger und Bürgerinnen unterstützt Daniel Nawrat als Auszubildender zum Fachangestellten für Bäderbetriebe das Team.

Wer sich für eine Ausbildung bei der Stadt Herzogenrath interessiert, kann sich im Internet unter http://www.herzogenrath.de informieren. Persönliche Ansprechpartner sind Ausbildungsleiter Rainer Rüben, Telefon 02406/83-216, sowie Julia Rüland, Telefon 02406 83-215.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert