Baesweiler - 100 Jahre Fußball und mehr als 300 Seiten

100 Jahre Fußball und mehr als 300 Seiten

Von: bm
Letzte Aktualisierung:
kramp-bild
Eine Chronik, die sich sehen lassen kann: Uber zweieinhalb Jahre arbeitete Ehrenvorsitzender Franz-Josef Kramp an dem über 300 Seiten starken Buch, das 100 Jahre Concordia Oidtweiler dokumentiert. Foto: A. Klingbeil

Baesweiler. 324 Seiten umfasst das Werk. Es repräsentiert eine Fleißarbeit, die über zweieinhalb Jahre entstanden ist. Vor allem ist es eine höchst spannende wie auch unterhaltsame Dokumentation über 100 Jahre Vereins- und Dorfleben.

Franz-Josef Kramp hat jetzt sein Buch über 100 Jahre FC Concordia Oidtweiler vorgelegt. Es enthält bereits zahlreiche aktuelle Seiten über die offizielle 100-Jahr-Feier im vergangenen Jahr.

Idealismus, Kameradschaft, Ehrgeiz, Engagement, Zeit: Der Ehrenvorsitzende Franz-Josef Kramp zählt im Vorwort zahlreiche Faktoren auf, die Vereinsleben prägen und wertvoll machen. Das Buch zeigt viele dieser besonderen Seiten des Ehrenamts. Kramp selber ist seit 58 Jahren Mitglied der Concordia und war 22 Jahre Vorsitzender. Er weiß also genau, worüber er schreibt.

Unermüdlich eingesetzt

Dass er einige hundert Fotos zur Verfügung hatte, macht das Buch tatsächlich zu einem Nachschlagewerk, das uns den Ort Oidtweiler, wie er vor vielen Jahrzehnten und Jahren war, noch einmal vor Augen führt. Es ist eine nahezu lückenlose Chronik der sportlichen und gesellschaftlichen Vereinsgeschichte mit Fakten, Namen, Daten, Tabellen, Bildern, vor allem aber: mit Erinnerungen, auch ganz persönlichen.

Das Buch ist geprägt von großer Dankbarkeit des Autors. Franz-Josef Kramp erwähnt zahlreiche Weggefährten, die sich für den Verein oft ein Leben lang unermüdlich eingesetzt haben. Kurzum: Für Fußballfreunde in und rund um Oidtweiler ist das Buch fast Pflichtlektüre. Zu erhalten ist es bei Franz-Josef Kramp, Schulstraße 36, 02401/3274, zum Preis von zehn Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert