Radarfallen Blitzen Freisteller

Zehn Schulen mit von der Partie beim Planspiel Börse

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Auch in diesem Jahr unterstützt die Kreissparkasse Heinsberg mit dem „Planspiel Börse” die ökonomische Bildung der Teilnehmer und trägt zu deren Wirtschaftswissen bei.

Die Schülerinnen und Schüler sollen Denkanstöße für ihre eigenen Finanzen erhalten und lernen, sich kritischer und verantwortungsbewusster mit dem Finanzmarkt auseinanderzusetzen.

Für die neue Spielrunde vom Planspiel Börse haben sich zehn weiterführende Schulen aus dem Kreisgebiet mit insgesamt 70 Teams bei der Kreissparkasse Heinsberg angemeldet. Das Börsenspiel der Sparkassen für Schülerinnen und Schüler startet an diesem Montag, 5. Oktober, mit dem neuen inhaltlichen Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit. Dieser soll dazu beitragen, wirtschaftliche Vorgänge und Handlungsweisen von Unternehmen zu bewerten.

Die Teilnehmer lernen, sich mit ökonomischen Fragen kritisch auseinanderzusetzen und daraus Entscheidungen für ihr Depot zu entwickeln. Eine Nachhaltigkeitsauswertung der Depots vermittelt die Bedeutung von nachhaltigem und langfristigem Anlageverhalten bei Wertpapieren. Vertiefend werden Textbeiträge, ein internetgestütztes Training sowie Diskussionen im Forum für die Schüler angeboten. Eine grafische Aufbereitung zeigt den Branchenmix der Depots. Die Teilnehmer sollen dadurch für Nachhaltigkeit sensibilisiert werden, sie sollen lernen, verantwortlicher mit Geld umzugehen und ihre Finanzen besser zu planen.

Das Grundkonzept bleibt unverändert: Die Schüler und Schülerinnen schließen sich in Teams zusammen und erarbeiten eine Strategie für ihr Depot, das zum Spielbeginn ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro aufweist. Gemeinsam entscheiden sie, welche der 175 zur Auswahl stehenden Wertpapiere Erfolg versprechen und wie lange sie im Depot gehalten werden. Dabei erweitern die Teilnehmer ihr wirtschaftliches Grundwissen, sie lernen, wo sie sich Informationen über Börse, Aktien und Unternehmen beschaffen können und wie diese zu bewerten sind.

Am letzten Spieltag, 15. Dezember, stehen die Sieger fest, die mit Geld- und Sachpreisen belohnt werden. Es gibt eine Bundessiegerehrung in Berlin und eine europäische Siegerehrung in Italien. Für die erfolgreichsten Teams im Kreis hat die Kreissparkasse Heinsberg Preise in Höhe von insgesamt 2100 Euro ausgelobt. Bei der zusätzlichen Nachhaltigkeitsbewertung erhält das beste Team auf Kreisebene einen Sonderpreis.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert