Erkelenz - Wochenmarkt am Dienstag bleibt zunächst

CHIO-Header

Wochenmarkt am Dienstag bleibt zunächst

Von: syn
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Seit rund zwei Jahren gibt es dienstags in Erkelenz einen zweiten Wochenmarkt neben dem etablierten Freitagsmarkt.

Ziel der Einführung war eine Belebung der oberen Kölner Straße am Bahnhofsvorplatz.

Doch der Standort kam nicht an - weder bei den Marktbeschickern noch bei den Kunden. Zu „zugig” sei er, hieß es. So wurde er kurzerhand Anfang 2008 auf den Markt ans Alte Rathaus verlegt. Ein Standort, mit dem man leben kann.

Trotzdem war der Dienstagsmarkt Thema auf der letzten Sitzung des Bezirksausschusses Mitte, wo der Standort noch einmal auf dem Prüfstand stand.

Der Ausschussvorsitzende Heinz Musch wusste zu berichten, dass der Markt als Standort sehr gut angenommen werde und die Beschicker sehr zufrieden seien. Dennoch sprach sich Karl-Heinz Frings von der Bürgerpartei erneut für den Standort obere Kölner Straße aus. Denn dieser war ja mit Bedacht gewählt worden, um dem an sich leeren Platz ein wenig Leben einzuhauchen. Die von der Bündnis-GrünenBeate Schirrmeister-Heinen ins Feld geführten Probleme der zugigen Witterung und das damit verbundene Ausbleiben der Kunden könne laut Frings kein Argument sein, den Bahnhofsvorplatz weiter ungenutzt zu lassen.

Vielmehr müsse man abwarten, bis die Bauarbeiten am neuen Amtsgericht abgeschlossen sind, um zu sehen, wie sich dann die Lage vor Ort entwickeln wird. Der zweite Markttag als solcher stehe nach Ansicht der Ausschussmitglieder nicht zur Disposition.

So einigte man sich darauf, die Frage erneut zu erörtern, wenn die Bauarbeiten am Amtsgericht und an der Atelierstraße abgeschlossen sind, was in rund zwei Jahren der Fall sein wird. Bis dahin bleibt es dabei, dass der Markt dienstags von 8 bis 13 Uhr am Alten Rathaus stattfindet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert