Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Wettbewerb: Schüler beleuchten das Thema Alkohol

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Gymnasium Hückelhoven am Wettbewerb „Jugend diskutiert”. Beim Schulwettbewerb wurden jetzt die Teilnehmer für den Regionalwettbewerb ermittelt.

„Soll Alkohol für Jugendliche unter 18 Jahren generell verboten werden?” - Dies war eine der Streitfragen, die beim Qualifikationswettbewerb für „Jugend debattiert” zu erörtern war. In der Altersstufe I argumentierten die 14- bis 16-Jährigen auf beiden Seiten mit starken Argumenten.

Einerseits gilt es, die Jugendlichen auch mit gesetzlicher Macht vor exzessivem Alkoholmissbrauch zu schützen; andererseits warnte Lisa auf der Contra-Seite vor einer „Olympiade der Verbote” und zitierte damit den wortstarken Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

Irmtraut Fell, Dorina Buhl und Michaela Rössing hatten die Jugendlichen im Deutschunterricht auf den Wettbewerb vorbereitet. „Das hat Spaß gemacht und passt hundertprozentig in den Kernlehrplan, der ausdrücklich Kompetenzbildung im Bereich „Sprechen und Zuhören” fordert, so Irmtraut Fell. In der Sekundarstufe II debattierten die Schüler, ob auch Schulgebäude mit Videokameras überwacht werden sollten.

Während die Vertreter dieser Maßnahme den Aspekt der Sicherheit und Vandalismusbekämpfung anführten, entgegneten die Contra-Vertreter auch mit Hinweis auf die Einschränkung der Privatsphäre. Nach überaus spannenden und anspruchsvollen Debatten qualifizierten sich Sarah Buhl und Lisa Grauruhn in der Altersstufe I (14 bis 16 Jahre) sowie Christina Vossen und Melissa Ewering in der Altersstufe II (17 bis 20 Jahre) für den Regionalwettbewerb, der am Donnerstag, 18. Februar, in den Räumen des Gymnasiums Hückelhoven stattfindet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert