bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

West-Musiksommer in Übach-Palenberg

Letzte Aktualisierung:
Chicken Devine ist im Rahmen d
Chicken Devine ist im Rahmen des West-Musiksommers in Übach-Palenberg am kommenden Sonntag auf der NEW/West-Bühne angesagt.

Kreis Heinsberg. Nach Geilenkirchen ist Übach-Palenberg am kommenden Wochenende die zweite Station des West-Musiksommers in diesem Jahr: Am Samstag, 14. Juli, ab 19 Uhr wird die Band HSO zu Gast sein auf dem Rathausplatz.

Die Band will mit ihrem professionellen Gesang und der hervorragenden Rhythm- und Brass-Section einen unverwechselbaren Sound auf die NEW / West-Bühne zaubern. Dies hat HSO schon bei zahlreichen Auftritten im In- und Ausland sowie im Rundfunk und Fernsehen unter Beweis gestellt. Über 300 Songs gehören zum ständig aktualisierten Repertoire der Gruppe.

Am Sonntag, 15. Juli, ist ab 18 Uhr Chicken Divine angesagt - das sind drei Powerfrauen mit Gesang, begleitet von zwei erfahrenen Instrumentalisten. Vor einigen Jahren haben sich die drei professionellen Sängerinnen zusammengetan und sind seitdem als Chicken Divine auf zahlreichen Bühnen Deutschlands zu Hause.

Die „göttlichen Hühner” werden zu Klavier und Drums eine große Bandbreite aus Rock, Pop, Soul und Funk, von den 70er-Jahren bis heute interpretieren und wollen dabei das Publikum mit kraftvollen Songs mitreißen, um es im nächsten Moment mit samtweichen Klängen zu verzaubern. Charmant verbinden die drei Kölnerinnen Unterhaltung auf höchstem Niveau mit feuriger Bühnenpräsenz.

Chicken Divine präsentiert eine Songauswahl, die nicht in jeder Coverband zu finden ist, und verleiht jedem Auftritt somit eine besondere Note.

Eine regionale Überraschung erwartet die Zuschauer im Rahmen des West-Musiksommers sowohl am Sonntag gegen 20 Uhr als auch am Sonntag gegen 19 Uhr: Obwohl erst 14 Jahre alt, ist Alina Sebastian aus Übach-Palenberg (Holthausen) ein absolutes Musiktalent aus der Region.

Mit „You and I” von Lady Gaga, „Venus” von Shocking blue und „Too close” von Alex Claire und Eigenkompositionen wird sie sicher die Herzen des Publikums für sich gewinnen.

Der Eintritt ist an beiden Veranstaltungstagen frei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert