Waldfeuchter Tänzerinnen feiern historische Saison

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
8285519.jpg
Die vergangene Saison war für die Tänzerinnen von Girls@dance Waldfeucht eine überaus erfolgreiche. Die Mädchen sicherten sich zahlreiche Titel.

Waldfeucht. Die Saison 2013/14 geht in die junge Geschichte von Girls@dance ein. Die Erfolgsgeschichte begann im März bei den Keismeisterschaften in Hückelhoven, wo die ersten Titel errungen wurden. Die Gruppe „Next Generation“ war sehr erfolgreich, wurde Kreismeister in der Kategorie „Garde Polka“ 8 bis 11 Jahre A-Klasse.

Später sicherten sich die Mädchen auch noch den Titel Deutscher Meister und 3. Europameister.

Die Neueinsteiger der Gruppe „New Generation“ belegten in der gleichen Kategorie in der B-Klasse den ersten Platz bei den Deutschen Meisterschaften und den zweiten Platz bei der Europameisterschaft.

Auch die Solotänzerinnen hatten bei der Deutschen Meisterschaft in Jülich wenige Wochen darauf ihren großen Tag. So wurde Alina Schröders Vizemeisterin in der Kategorie „Garde Solo“ 8 bis 11 Jahre B-Klasse. Alex Bol belegte den dritten Rang, Julia Nießen Rang vier und Laura Nießen landete auf Rang fünf.

Alina Schröders und Alex Bol gelang die Qualifikation zur Europameisterschaft, sie belegten die Plätze vier und fünf.

In der Kategorie „Garde Solo“ 12 bis 15 Jahre A-Klasse wurde Alexandra Aretz Kreismeisterin, dritte bei den Deutscher Meisterschaften und fünfte der Europameisterschaft in Lindlar. Julia Beiten wurde in der Kategorie „Garde Solo“ 12 bis 15 Jahre 2. Klasse Deutsche Vizemeisterin und erreichte Platz fünf bei der Europameisterschaft.

Bei den Senioren wurde Angelina Hausmanns in der Kategorie „Garde Solo Senioren A-Klasse“ dritte der Deutschen Meisterschaften.

Der Vorstand dankte den Trainerinnen Christel Otermans-Stein aus Landgraaf (NL) und Judith Kniepen aus Jülich, die die Tänzerinnen zum Erfolg geführt hatten.

Wer Interesse hat bei Girls@dance mitzutanzen oder Tanzluft zu schnuppern, kann sich telefonisch bei Rita Hausmanns (Telefon 02455/2887) melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert