Radarfallen Blitzen Freisteller

„Wählen gehen?”

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Bundestagswahlen am 27. September sind nicht mehr weit. Da stellt sich die Frage, wie es mit den unterschiedlichen politischen Ausrichtungen im Kreis Heinsberg bezüglich der Themen Arbeitsmarkt, Frieden und Bildung aussieht.

Den Bundestagskandidaten des Kreises „auf den Zahn fühlen” wollen der Katholikenrat für die Region Heinsberg, Pax Christi Hückelhoven und die Eine-Welt-AG des Cusanus-Gymnasiums Erkelenz. Sie laden zu einer Podiumsdiskussion mit dem Titel „Wählen gehen?” am Montag, 7. September, um 19Uhr ins Forum des Schulzentrums in Erkelenz am Schulring ein.

An dem „Kandidatencheck” unter der Moderation von Georg Hupfauer, Bundesvorsitzender der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), werden Landtagsabgeordneter Dr. Gerd Hachen für die CDU, der den Bundestagsabgeordneten Leo Dautzenberg vertritt, sowie die Kandidaten Norbert Spinrath (SPD), Andreas Rademachers (FDP) und Gisela Johlke (Grüne) teilnehmen. Sie werden sich zu den Themen Arbeitsmarkt, Frieden und Bildung äußern.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert