Kreis Heinsberg - Votum für Europa: 190.000 Wahlberechtigte im Kreis Heinsberg

CHIO-Header

Votum für Europa: 190.000 Wahlberechtigte im Kreis Heinsberg

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Europawahl nimmt die Kreisverwaltung Heinsberg zum Anlass, am Wahlabend, am Sonntag, 7. Juni, ab 18 Uhr ein Informationszentrum im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Heinsberg an der Valkenburger Straße einzurichten.

Interessierte Bürger, Vertreter der Parteien sowie Pressevertreter können dort die aktuellen Wahlergebnisse erfahren. Alle Ergebnisse aus dem Kreis können unmittelbar nach Abschluss der Auszählung aufgerufen werden. Für Interessenten ist ab sofort kostenlos ein Informations- und Statistikheft zur Europawahl im Bürger-Service-Center des Kreishauses sowie am Wahlabend im Informationszentrum des Kreishauses erhältlich.

Der Regierungspräsident hat für die Europawahl Kreisdirektor Peter Deckers zum Kreiswahlleiter und Dezernenten Helmut Preuß zum stellvertretenden Kreiswahlleiter bestellt.

Im Kreis Heinsberg können - sofern sie nicht schon von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch gemacht haben - am Sonntag von 8 bis 18 Uhr rund 190.000 Wahlberechtigte in 195 Wahllokalen ihre Stimme abgeben; davon sind rund 500 ausländische EU-Bürger.

Jeder Wähler hat nur eine Stimme. Die Abgeordneten werden aus den Bundes- oder Landeslisten gewählt. 31 Parteien oder politische Vereinigungen stehen in Nordrhein-Westfalen auf dem etwa 94 Zentimeter langen Stimmzettel.

Ab 18 Uhr werden unverzüglich sowohl die Ergebnisse in den Wahlbezirken als auch die Briefwahlergebnisse von den Wahlvorständen ermittelt. Die Ergebnisse aus allen zehn Städten und Gemeinden des Kreises werden dem Kreiswahlleiter übermittelt, der am Wahlabend das vorläufige Endergebnis ermittelt.

Das endgültige Ergebnis wird am Mittwoch, 10. Juni, vom Kreiswahlausschuss festgestellt. Die Sitzung um 17 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Kreishauses ist öffentlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert