Vorfreude auf faszinierendes Sportevent: Trilagon am Lago Laprello

Letzte Aktualisierung:
7867261.jpg
Bald ist es so weit: Stadt Heinsberg und Schwimmabteilung des TuS Oberbruch richten zum siebten Mal den Trilagon am Lago Laprello aus. Das Bild zeigt Bürgermeister Wolfgang Dieder bei einem Startschuss in den vergangenen Jahren. Foto: defi

Kreis Heinsberg. Die Stadt Heinsberg und die Schwimmabteilung des TuS Oberbruch freuen sich wieder auf ein faszinierendes Sportvent am Lago Laprello: Am Sonntag, 15. Juni, ab 11 Uhr startet der siebte Trilagon an der Wasserlandschaft vom Lago.

Am Nachmittag richtet die DLRG-Ortsgruppe Oberbruch dann noch ein Tretbootwettrennen aus. Dazu soll der Start mit den von Prospex zur Verfügung gestellten Tretbooten gegen 13 Uhr erfolgen.

Beim Trilagon handelt es sich um einen Triathlon für ambitionierte Einzelsportler verschiedener Altersklassen oder Dreiermannschaften nach den Statuten der Deutschen Triathlon-Union (DTU) mit Schwimmen (500 Meter), Radfahren (21,2 Kilometer) und Laufen (5,7 Kilometer). In der Jugendwertung (Geburtsjahrgänge 1995 bis 1998) werden die Strecken entsprechend gekürzt auf 400 Meter, 10,6 Kilometer und 3,1 Kilometer. Der Start erfolgt am Lago in unmittelbarer Nähe des Seestadions. Lauf- und Radstrecke liegen im näheren Umfeld vom Lago. Die Wechselzone befindet sich im Seestadion, das Ziel liegt zwischen Seestadion und Lago.

Siegerinnen und Sieger der Altersklassen und der Dreiermannschaften werden mit einem Pokal belohnt. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden mit den persönlichen Zeiten. Die erstplatzierte Mannschaft sowie die zeitschnellsten männlichen und weiblichen Starter erhalten einen Pokal. Ebenso die Erstplatzierten in den Jahrgängen 1995 bis 1996 und 1997 bis 1998, jeweils in weiblich und männlich getrennt. Als Sonderpreise werden aus allen erzielten Zeiten der elfte, 66. und 110. Platz ermittelt. Die anwesenden Platzierten erhalten Gratiskarten für ein Heinsberger Marktplatzevent.

Beim Tretbootrennen können Familien, Freude oder Vereine an den Start gehen. Jedes Boot ist mindestens mit zwei Personen zu besetzen. Es gilt, möglichst schnell eine Strecke von circa 250 Metern zurückzulegen und eine kleine Aufgabe zu erfüllen. Kinder erhalten nach dem Zieleinlauf einen Sachpreis. Die drei Zeitschnellsten erhalten Verzehrgutscheine.

Kurzentschlossene können sich noch am Veranstaltungstag für den Trilagon bis 10.30 Uhr vor Ort anmelden, sofern die maximale Teilnehmerzahl von 200 noch nicht erreicht ist. Es ist dann jedoch eine erhöhte Meldegebühr zu entrichten. Anmeldungen für das Tretbootrennen können nur vor Ort bis 12.45 Uhr erfolgen; die Startgebühr beträgt dabei ein Euro pro Starter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert