Vorfahrt missachtet: 18-Jähriger tot

Vorfahrt missachtet: 18-Jähriger tot

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

<b>Erkelenz. </B>Kurz nach 2 Uhr ist es in der Nacht zum Sonntag auf der Landesstraße 364 zu einem Unfall gekommen, an dessen Folgen ein 18-jähriger Autofahrer starb.

Der Hückelhovener fuhr nach Auskunft der Polizei von Kleingladbach kommend auf der Houverather Straße und wollte an der L 364 nach rechts in Richtung Hückelhoven abbiegen. Dabei habe er offensichtlich ein von links kommendes, vorfahrtberechtigtes Auto übersehen.

Dessen Fahrer, ein 19-Jähriger aus Hückelhoven, fuhr ungebremst in die Fahrerseite des abbiegenden Fahrzeugs. Der 18-Jährige wurde eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr barg den Schwerverletzten, der am Unfallort notärztlich versorgt wurde, ehe er ins Klinikum Aachen kam. Dort starb er am noch am frühen Morgen.

Der 19jährige Fahrer wurde nur leicht verletzt. Die L 364 war zur Bergung und Unfallaufnahme für rund vier Stunden gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert