Vorbildlicher Einsatz der Wehrleute für die Mitbürger

Von: kkli
Letzte Aktualisierung:
was-feuer-bu
Die Ehrenzeichen an die Wehrleute überreichten Bürgermeister Winkens, Stadtwehrführer Holger Röthling und stellvertretender Stadtwehrführer Claus Vaehsen (3. und 1. v.li und 1. v. re. im Bild). Foto: Brehl

Wassenberg. Die Ehrung von Feuerwehrkameraden, die sich seit Jahren in vorbildlichem Einsatz um den Schutz und die Rettung ihrer Mitbürger verdient machen, war in den vorweihnachtlichen Tagen ein besonderes Anliegen der Stadt Wassenberg.

Im großen Sitzungssaal war viel „blaues Tuch” versammelt. Bürgermeister Manfred Winkens, Wehrführer Holger Röthling, stellvertretender Wehrführer Claus Vaehsen, Löschgruppenführer Dirk Müller, Fachbereichsleiter Norbert Schiefke und weitere Feuerwehrkameraden umgaben die zur Ehrung auf Stadt- und Landesebene versammelten Wehrleute, die von ihren Ehefrauen begleitet wurden.

Zum 25-jährigen Dienstjubiläum im aktiven Dienst bei der Feuerwehr erhielten das Feuerwehrehrenzeichen in Silber des Landes NRW und das silberne Stadtverbandsabzeichen: Oberfeuerwehrmann Helmut Kohnen von der Löschgruppe Birgelen, Hauptfeuerwehrmann Thomas Pukallus von der Löschgruppe Birgelen, Hauptbrandmeister Frank Sodermanns von der Löschgruppe Wassenberg.

Zum 35-jährigen Dienstjubiläum im aktiven Einsatz bei der Feuerwehr erhielten das Feuerwehrehrenzeichen in Gold des Landes NRW und das goldene Verbandsabzeichen:
Hauptfeuerwehrmann Johannes Meuser von der Löschgruppe Birgelen, Unterbrandmeister Josef Rademacher von der Löschgruppe Wassenberg, Unterbrandmeister Helmut Feemers von der Löschgruppe Birgelen, Unterbrandmeister Theo Lehnen von der Löschgruppe Effeld, Hauptbrandmeister Norbert Caron von der Löschgruppe Birgelen. Brandinspektor Franz-Konrad Schlösser von der Löschgruppe Birgelen war am Abend der Ehrungen leider verhindert. Die Ehrung wird noch vollzogen.

Für jeden Feuerwehrmann gab es persönliche Worte der Anerkennung und Ehrung durch den Bürgermeister und Wehrführer. In den Dank besonders einbezogen wurden die Ehefrauen, die durch manche Abwesenheit und auch Gefährdung ihrer Ehemänner bei Einsätzen mit Geduld und Verständnis einen wesentlichen Anteil haben an diesen Lebensleistungen, betonte Bürgermeister Winkens. Die Stadt überreichte jedem Jubilar noch ein besonderes Geschenk in Gestalt eines nachgebildeten Wappens der Stadt Wassenberg.

Die Feierstunde im Rathaus nahm einen sehr schönen, dem besonderen Anlass angemessenen Verlauf.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert