Whatsapp Freisteller

Volker Kauder gratuliert Leo Dautzenberg zum Geburtstag

Letzte Aktualisierung:
dautzenberg-foto
Glückwunsch unter Freunden: Volker Kauder (l.), der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, gratulierte dem Heinsberger Abgeordneten Leo Dautzenberg zum Geburtstag. Foto: Michael Wittig

Heinsberg/Berlin. Aus Anlass des 60.Geburtstages des Heinsberger Abgeordneten Leo Dautzenberg hatte der Vorsitzende der CDU-CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, zu einem Empfang in die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft in Berlin am Friedrich-Ebert-Platz eingeladen.

Dautzenberg ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe Finanzen in der Unionsfraktion. Unter den 120 Gratulanten waren unter anderem Bundestagspräsident Norbert Lammert, Ronald Pofalla, Dr. Michael Meister, Franz Josef Jung, Dr. Martina Krogmann, Peter Hintze, Jochen Sanio, Friedrich Bohl, Otto Bernhardt sowie viele aktuelle und ehemalige Abgeordnete und Mitarbeiter sowie die Familie Dautzenberg.

Volker Kauder unterstrich in seiner Laudatio, dass die Kompetenz, der Fleiß und das politische Verständnis, aber auch die Gelassenheit von Leo Dautzenberg ihn für seine neue Rolle als Finanzpolitischer Sprecher prädestiniert hätten. Dautzenberg wisse, wo er hinwolle. Kauder betonte auch die persönliche Freundschaft, die ihn mit Leo Dautzenberg mittlerweile verbinde. Dautzenberg sei der Garant für eine erfolgreiche Finanzpolitik in dieser Legislaturperiode.

Der Vorsitzende der Landesgruppe NRW der CDU im Bundestag, Peter Hintze, erinnerte an den Beginn der politischen Laufbahn Dautzenbergs, an seinen Eintritt in die CDU im Jahr 1968 und an seinen Beitrag zur Fusion der CDU-Landesverbände Rheinland und Westfalen.

Leo Dautzenberg, der seinen Geburtstag bereits am 4. Februar privat gefeiert hatte, dankte allen Gratulanten herzlich. Insbesondere gelte sein Dank seiner Frau und seiner Familie, die ihn immer unterstützt hätten. Er betonte, wie wichtig es sei, in der Union gemeinsam für als richtig erkannte Ziele einzutreten. Dautzenberg kündigte an, sich auch weiterhin mit heißem Herzen und kühlen Verstand in der Politik für die Lösung aktueller Probleme einzusetzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert