Radarfallen Blitzen Freisteller

Vierkampf der Reitsportler

Letzte Aktualisierung:
8651048.jpg
Erfolgreiche vielseitige Reitsportler: Der traditionelle Vierkampf ging auf dem Donseler Hof in Heinsberg natürlich mit der Siegerehrung zu Ende.

Kreis Heinsberg. Der Jugendausschuss vom Kreisverband der Reit- und Fahrvereine Heinsberg veranstaltete bei schönstem Sonnenwetter den traditionellen Kreis-Vierkampf der Reiter.

Jugendliche aus dem ganzen Kreisgebiet und von eingeladenen Vereinen aus den Regionen Aachen und Düren waren zusammengekommen, um sich in den vier Disziplinen Schwimmen und Laufen sowie Dressur- und Springreiten zu messen. Die Zeiten beim Schwimmen und Laufen wurden genau wie die Wertnoten in den Reitdisziplinen in Punkte umgerechnet.

In diesem Jahr fand die Veranstaltung auf dem Donseler Hof in Heinsberg statt. Den Verein RV Donseler Hof gibt es erst seit zwei Jahren, und Vierkampf wird im Vereinsleben großgeschrieben, so Nadine Schinke, die erste Vorsitzende des Gastgebers.

Seit acht Jahren wechselt der Veranstaltungsort jedes Jahr. „Durch dieses Rotationsprinzip erreichen wir immer wieder neue jugendliche Sportler“, so Astrid Wolf, Kreisjugendwartin im Kreisverband der Reit- und Fahrvereine. Auch werde so jeder Vierkampf zu etwas ganz Besonderem – jede Reitanlage habe ihr eigenes Flair und so jeder Vierkampf einen ganz besonderen Charakter.

Viele der Eltern erinnerten sich noch an die großen Reitturniere, die der Reit- und Fahrverein Heinsberg in den 80er- und 90er-Jahren auf dem Donseler Hof ausgetragen hatte. Und dank vieler fleißiger Helfer des RV Donseler Hof hatten auch im 21. Jahrhundert die Vierkämpfer optimale Wettkampfvoraussetzungen auf der Hofanlage.

Am ersten Vormittag ging es im Hallenbad in Haaren auf die 50-Meter-Freistilstrecke. Da war Sven Gerads von der PSG St. Georg Grenzland mit nur 27,5 Sekunden der Schnellste im Wasser. Rund um den Donseler Hof ging es am Mittag auf die Laufstrecke: Über 2000 Meter war Katharina Schlesier vom RV Donseler Hof die schnellste Läuferin bei den Junioren, sie brauchte für die anspruchsvolle Strecke nur 8:53 Minuten. Lynn Lotta Huppertz aus der Region ­Aachen war mit 14:46 Minuten auf der 3000-Meter-Strecke nicht zu schlagen

Am zweiten Wettkampftag kamen die Vierbeiner mit ins Spiel. Unter den Augen der Wertungsrichterin Ursula Liesen aus Erftstadt mussten Dressuraufgaben geritten und Hindernisse überwunden werden.

Im Einsteigervierkampf nutzte der RV Donseler Hof seinen Heimvorteil. Platz eins bis drei gingen in der Einzelwertung an den gastgebenden Verein: Es siegte Katharina Schlesier vor Imam Dilara und Caroline Schetter. Auch in der Mannschaftswertung der Einsteiger dominierten die Donseler Vierkämpfer: 1. Team Multiculti (Dilara Iman, Celine Terjung, Caroline Schetter), 2. Team Donseler Hof III (Fleur Hemsing, Katharina Schlesier, Victoria Ackermann), 3. Team Donseler Hof II (Julia Marie Henßen, Liliane Spallek, Robin Jendrusch, Greta Lürkens). Paula Schaffrath (RV Geilenkirchen) siegte souverän im Vierkampf der Klasse E – Kreismeisterschaften vom Kreisverband der Reit- und Fahrvereine Heinsberg – vor Meret Cieslok (RFG –Vinn) als Vize-Kreismeisterin, Platz drei ging an Joanna Küppers (RV Donseler Hof).Die „Bond Girls“ mit Lina Nelissen, Meret Cieslok, Sarah Dahlmanns und Paula Schaffrath waren die strahlenden Sieger der Mannschaftswertung. Platz zwei ging an das Team Donseler Hof IV (Janna Küppers, Chiara Ackermann, Jana Rütten, Jenny Rogler). Rang drei belegte das Team NG mit Hanna Engler, Nina Geller und Sandra und Marco Löhr.

Im Vierkampf der Klasse A dominierten die Reiter aus dem Kreisverband Aachen. Es siegte Lynn Lotta Huppertz vor Christine Hoijdonk vom RuFV Heinsberg, die die Ehre des Kreisverbandes Heinsberg rettete. Alle weiteren Platzierten kamen auch aus dem Kreisverband Aachen. In der Mannschaftswertung siegten die „Joy Riders“ vor der Mannschaft des RV Würselen.

In der Senioren-Mannschaftswertung siegten die „Fantastic Four“ aus Wegberg mit Vienna Richter, Bianca Grüber, Stephanie Kehren und Sven Gerards vor den beiden Seniorenteams vom Donseler Hof mit Sandra von Birgelen, Melanie Jendrusch-Schaffrath und Anke Kathrin Henßen sowie Conny Rogler, Sakia Bartz, Thomas Schaffrath und Alex Schlesier.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert