Heinsberg - Verschönerung: Heinsberg wird zur „Blumenstadt”

CHIO-Header

Verschönerung: Heinsberg wird zur „Blumenstadt”

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Der Anlass zum Fest liegt auf der Hand. Passend zum neuen Blumenschmuck möchte der Gewerbe- und Verkehrsverein (G&V) Heinsberg mit einer freundlichen Aktion die Besucher auf die „blumige” Aufwertung der City aufmerksam machen. Obwohl dieser optisch derart ins Auge springt, dass niemand daran „vorbei sehen” wird.

Gemeinsam mit der Stadt Heinsberg hat der G&V eine Verschönerungsmaßnahme gestemmt, die seinesgleichen sucht. An den Straßenlaternen der Innenstadt werden in diesen Tagen etwa 60 Blumenkübel (Flower-Baskets) angebracht, die den ganzen Sommer die City mit leuchtendem Rot verzaubern. „Damit wird unser Heinsberg zur Blumenstadt”, schwärmt G&V Vorsitzender Peter Gering.

Gemeinsam mit dem Vorstand hat er alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die farbenprächtige Aktion auf den Weg zu bringen. Finanziert wird dieses Stadtverschönerungsprojekt in gleichen Teilen vom G&V und der Stadt Heinsberg, wobei die Heinsberger Volksbank den G&V als Sponsor unterstützt. Mit einem gastlichen Rahmen, der den neuen Heinsberger Sommer „einläuten” soll, wird die Blumenstadt Heinsberg am kommenden Freitag und Samstag, 11. und 12. Mai, feiern.

Auf dem Markt stellen sich G&V-Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter der Stadtverwaltung in den Dienst der Besucher und bedienen die Gäste an einem zentralen Getränkestand. Auch Bürgermeister Wolfgang Dieder hat seine Unterstützung zugesagt, soweit es sein Terminkalender zulässt.

So ist für das leibliche Wohl gesorgt, zumal Silke Mainka mit ihrem süßen Gebäck dabei ist. Los geht es Freitagnachmittag um 16 Uhr, auch musikalisch. Am Samstag findet das Fest „Heinsberg blüht” seinen Höhepunkt. Um 15 Uhr wird auf der Marktbühne Heinsberg die erste Blüten-Prinzessin gewählt.

Dazu sind Prinzessin-Anwärterinnen, Mädchen zwischen sechs und neun Jahren, eingeladen, sich mit einem selbstgeflochtenen Blumenkranz zu bewerben. Sie werden auf der Bühne vorgestellt und anschließend von einer Jury gewählt. Neben der Blüten-Prinzessin werden auch zwei Blumenmädchen gewählt, als Gefolge der Prinzessin.

Das Trio wird vom G&V eingeladen, als offizielle Heinsberger Prinzessin mit Gefolge an den Festzügen zur Kirmes in Heinsberg teilzunehmen.

Anmeldeblätter gibt es am Getränkestand auf dem Marktplatz am Freitagnachmittag oder über E-Mail: guv-heinsberg@web.de. Die Anmeldung ist am Samstag, um 14.30 Uhr, von den Eltern unterschrieben, mitzubringen. Die Geschäfte der Innenstadt sind an diesem Samstag bis 18 Uhr geöffnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert