Vereinsarbeiter hinter den Kulissen ehren

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
erk-ehrenamtler-bu
Hubert Wilms und Helmuth Weidenhaupt (li) wurden von Bürgermeister Peter Jansen für ihr Engagement als Ehrensamtler geehrt. Foto: Koenigs

Erkelenz. Bei den Sportlerehrungen in Erkelenz wird auch denen gedacht, die hinter den Kulissen wirken und die sportlichen Erfolge dadurch oftmals erst ermöglichen.

Seit rund zehn Jahren benennt die Jury diese „Vereinsarbeiter” und zeichnet zwei davon repräsentativ aus. Diesmal wurden Hubert Wilms vom TV 1910 Granterath und Helmuth Weidenhaupt vom TV 1860 Erkelenz von Bürgermeister Peter Jansen für ihr Engagement geehrt.

Hubert Wilms gehört dem Granterather TV seit 1977 an und engagierte sich ab 1978 im Vorstand. Zuerst als Pressewart, seit 1985 als Vorsitzender. Im Gladbacher Turngau ist er seit 1990 aktiv, seit 2007 auch im Vorstand. Aktiv als Sportler war Wilms als Leichtathlet sowie als Handballer und Prellballer. Bereits 2003 wurde seine Frau Hildegard für ihre ehrenamtliche Arbeit beim TV ausgezeichnet. Der TVG hat 400 Mitglieder, davon die Hälfte Kinder. Im vorigen Jahr wurde der hundertste Geburtstag des Traditionsvereins gefeiert.

Helmuth Weidenhaupt ist Ehrenmitglied des TV 1860. Seine sportlichen Ambitionen galten stets dem Tischtennis. Aktiv und passiv befasst er sich seit rund 45 Jahren mit dem Sport. Der pensionierte Gymnasiallehrer betreute vier Mannschaften im Cornelius-Burgh und in seinem Verein. Darüber hinaus war er für seinen TV als Geschäftsführer, Damenwart, Staffelleiter, zweiter Vorsitzender und mehrere Jahrzehnte als Kreisjugendwart tätig. Sein höchstes Amt war das des Kreisvorsitzenden im Tischtenniskreis Mönchengladbach. Weidenhaupt gehört dem ETV seit 1974 an und wurde bereits mit der silbernen und goldenen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet, bevor er im vorigen Jahr zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert