„Unsere schöne Brachelner Schulwiese“ siegt bei Kreativ-Wettbewerb

Letzte Aktualisierung:
7858185.jpg
Das siegreiche Werk wird präsentiert von den Kreissparkassen-Mitarbeiterinnen Elke Hesse (rechts) und Roswitha Grass: „Entdecke die Vielfalt – Unsere schöne Brachelner Schulwiese“ lautete das Thema, mit dem sich die Klasse 4 der Katholischen Grundschule Brachelen im Kunstunterricht befasste. Entstanden ist eine Schulwiese, die das Oben und Unten, die Vielfalt der Natur anschaulich verdeutlicht. Foto: Dettmar Fischer

Kreis Heinsberg. „Entdecke die Vielfalt – Natur beginnt vor der Deiner Tür“: Dieses Motto wurde beim Kreativ-Wettbewerb der Kreissparkasse Heinsberg von insgesamt 63 Klassen aus 18 Grundschulen im Kreisgebiet in eindrucksvoller Art und Weise umgesetzt.

Die Jury – besetzt mit den beiden Sparkassen-Mitarbeiterinnen Elke Hesse und Roswitha Grass, mit Franz Josef Dahlmanns, dem Leiter der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg und zugleich Sprecher des Pädagogischen Beirates der Kreissparkasse, Rüdiger Lenkeit von der ­Nabu-Naturschutzstation Haus ­Wildenrath sowie Regionalredakteur Dieter Schuhmachers vom Zeitungsverlag Aachen – hatte die Qual der Wahl, als Sieger und Platzierte zu ermitteln waren.

Das nicht von einzelnen „Künstlern“, sondern im Klassenverband zu erstellende Bild, das auch eine Collage sein durfte, sollte sich um Wiese oder Wegesrand drehen, wobei dieser Lebensraum teils unter der Erde, teils über der Erde dargestellt werden sollte.

Die Anregung, vielleicht eine kleine Exkursion – mit Fotoapparat ausgerüstet – in eine nahe gelegene Wiese zu unternehmen, um den Lebensraum begreifbar zu machen, und zum Beispiel auch Fotoausschnitte in die Arbeit einfließen zu lassen, setzten die Sieger perfekt um: Die Klasse 4 der Katholischen Grundschule (Sankt-Martin-Schule) Brachelen, die als Kunstwerk eine schöne und imposante Schulwiese samt Oben und Unten geschaffen hat, darf nun am 1. Juli ins „Grüne Klassenzimmer“ bei der Landesgartenschau in Zülpich reisen. Die Sparkasse übernimmt Bustransfer, Eintrittskosten, die Teilnahme am Programm sowie Lunchpakete für alle Schüler.

Die neun zweitplatzierten Schulklassen dürfen sich über jeweils 100 Euro für die Klassenkasse freuen: Klasse 1a Katholische Grundschule Würm; Klasse 1b Katholische Grundschule (Marienschule) Dremmen; Klasse 1b Katholische Grundschule Arsbeck; Klasse 2b Gemeinschaftsgrundschule (Europaschule) Geilenkirchen; Klasse 2b Gemeinschaftsgrundschule (Im Weidengrund) Ratheim; Klasse 3a Katholische Grundschule Immendorf; Klasse 3a Katholische Grundschule Birgelen; Klasse 4b Katholische Grundschule Immendorf; OGS Wildenrath.

Alle 18 Schulen, die an diesem Wettbewerb teilgenommen haben, werden zudem von der Kreissparkasse mit einem Gutschein bedacht im Wert von jeweils 50 Euro, der für die Schulbibliothek eingesetzt werden soll.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert