Kreis Heinsberg - Truppführerlehrgang mit Erfolg abgeschlossen

Truppführerlehrgang mit Erfolg abgeschlossen

Von: dm
Letzte Aktualisierung:
trupp-3sp
Die neuen Truppführer für die Feuerwehren des Kreises Heinsberg: Zum Lehrgangsabschluss gratulierten Kreisdirektor Peter Deckers (l.) und Kreisbrandmeister Karl-Heinz Prömper (r.). Für Arthur Sonnenschein (2.v.l.) war dies der letzte Lehrgang, den er als Ausbilder lange Jahre begleitet hat. Foto: CvdSt

Kreis Heinsberg. Zum Abschluss des 46. Truppführerlehrgangs der Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Heinsberg konnte Kreisbrandmeister Karl-Heinz Prömper im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Heinsberg Kreisdirektor Peter Deckers sowie zahlreiche Vertreter des Kreises und der Städte und Gemeinden begrüßen.

In über 100 Stunden theoretischer und praktischer Ausbildung über einen Zeitraum von zwei Monaten war den 29 Lehrgangsteilnehmern das nötige Rüstzeug zum Führen und Leiten eines selbstständigen Trupps in der Freiwilligen Feuerwehr vermittelt worden.

Karl-Heinz Prömper sprach dem Lehrgangsleiter, Stadtbrandinspektor Michael Meyer aus Geilenkirchen, und dessen Stellvertreter, Stadtbrandinspektor Klaus Peters aus Erkelenz, sowie allen Ausbildern für die - über den üblichen Feuerwehrdienst hinausgehenden - geleisteten Stunden Dank und Anerkennung aus. Nun sei die Zeit gekommen, mit dem erlangten Fachwissen Führungsaufgaben und Verantwortung im Feuerwehrdienst zu übernehmen, erläuterte Prömper den Lehrgangsteilnehmern die Bedeutung dieses absolvierten Lehrgangs. Ebenfalls würdigte der Kreisbrandmeister in seiner Rede die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt des Kreises Heinsberg.

Zu den ersten Gratulanten gehörte Kreisdirektor Peter Deckers, der den drei Lehrgangsbesten Joachim Thelen, Jochen Schmitz und Linus Tabellion - neben ihrem Zeugnis - einen Buchband im Namen des Landrates überreichte. Darüber hinaus erhielten sie ein Jahresabo der Feuerwehr-Fachzeitschrift „Der Feuerwehrmann” vom Kreisfeuerwehrverband.

Lehrgangsleiter Michael Meyer konnte mit Stolz und Freude verkünden, dass alle 29 Teilnehmer den Lehrgang mit Erfolg abgeschlossen haben.

Ein besonderer Dank galt am Ende dem langjährigen Ausbilder Arthur Sonnenschein von der Feuerwehr Wassenberg (Löschgruppe Myhl), ein Urgestein in der Truppführerausbildung im Kreis Heinsberg. Er war in diesem Jahr aufgrund des Erreichens der Altersobergrenze zum letzten Mal als Ausbilder tätig.

Neben einem Präsent des Kreisfeuerwehrverbandes erhielt er von allen Anwesenden minutenlangen Applaus.

Über die Truppführerzeugnisse durften sich diese 29 Lehrgangsteilnehmer freuen: Joachim Thelen, Alexander Laven (Gangelt), Stefan Stange, Pascal Hilgers, Christoph Meyer (Geilenkirchen), Michel Tittel, Thomas Brudermanns, Dennis Mevissen, Stefan Hermanns (Heinsberg), Andreas Worms, Linus Tabellion, Tim Just (Hückelhoven), Thomas Geradts, Mark Rombouts (Selfkant), Andreas Bach, Dirk Vondendriesch, Michael Bläsius (Übach-Palenberg), Andr Jöris, Gerrit Schmitz, Alexander Janzen (Waldfeucht), Jochen Schmitz, Michael Holten, Simon Ramakers (Wassenberg), Holger Heilmann, Lars Gottschalk, Mike Langenbahn (Wegberg), Guido Moors, Christian Schmitz, Carsten Eger (Erkelenz).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert