Wegberg - Trotz Vollbremsung: Mofa-Fahrer stürzt schwer

Trotz Vollbremsung: Mofa-Fahrer stürzt schwer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Wegberg. Ein Mofa-Fahrer ist am frühen Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 127 schwer verletzt worden.

Um 4.58 Uhr befuhr ein 62-jähriger Mann aus Erkelenz mit seinem Transporter die Landstraße 400 (Grenzlandring) aus Richtung Kreisstraße 12 (Ellinghoven) kommend in Richtung Landstraße 127 (Am alten Schlagbaum). An der Einmündung L 400/L 127 hielt er sein Fahrzeug an
der Haltelinie an. Beim Linksabbiegen übersah er jedoch einen 47-jährigen Mofa-Fahrer aus Wegberg, der mit seiner Yamaha die Straße Am alten Schlagbaum aus Richtung Bundesstraße 57 kommend, befuhr.

Der Wegberger machte zwar noch eine Vollbremsung und versuchte auszuweichen, aber trotzdem kam es zu einer Berührung mit dem Transporter. Der Mofa-Fahrer stürzte und verletzt sich schwer. Nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurde er mit einem Rettungstransportfahrzeug zur stationären Weiterversorgung ins Krankenhaus nach Erkelenz transportiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert