Tanzmariechen erntet viel Lob für Engagement

Von: wo
Letzte Aktualisierung:
tanzen-foto
Herzlichen Glückwunsch: Bei den Jugend-Tanzmariechen sicherte sich Ann-Kathrin Hoos von der Närrischen Garde Aachen den Sieg vor Loraine Winkens von der KG Ongerbröker Kohmule und Sarah Neuville von der KG Würmer Wenk. Zu den Gratulanten gehörten - neben Vertretern des Verbandes der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG) - Organisatorin Jenny Scherrers und Schirmherr Hans Stamm. Foto: Petra Wolters

Kreis Heinsberg. Auch bei seiner vierten Auflage erfreute sich das Heinsberger Freundschaftsturnier für den karnevalistischen Tanz in der Karkener Bürgerhalle großer Beliebtheit: Weit über 600 Tänzerinnen und Tänzer präsentierten sich in einem ganztägigen Mammutprogramm in über 80 Startnummern auf der Bühne.

Veranstalter waren auch dieses Mal gemeinsam die KG Karker Rabaue und die KG Kemper Gröne. Organisatorin war erneut Kempens Tanzmariechen Jenny Scherrers, die nicht nur in der Eröffnungsrede von Schirmherr Hans Stamm viel Lob erntete. Sie sei bereits seit 21 Jahren aktiv und durch ihren Trainingsfleiß, ihr großes Können und ihre zahlreichen Siege auf Turnierbühnen ein großes Vorbild für den karnevalistischen Tanzsport in der Region. Dieser werde so, sowohl in seinem unterhaltenden also auch in seinem sportlichen Bereich, immer beliebter.

Bewertet von einer Jury, deren Obfrau Lydia Multhaupt aus Erkelenz war, gingen in der Altersklasse Jugend (Jahrgänge 1999 bis 2004) zunächst die Tanzgarden an den Start. Da siegten die Blauen Funken Hoengen vor der KG Eierköpp Baal und der KG Würmer Wenk. Bestes Jugend-Tanzmariechen war Ann-Kathrin Hoos von der Närrischen Garde Aachen vor Loraine Winkens von der KG Ongerbröker Kohmule und Sarah Neuville von der KG Würmer Wenk. Als „Verrückte Hühner” sicherte sich die KG Eierköpp Baal im Jugend-Schautanz den Titel vor der KG Brööker Waaterratte mit dem Thema „Kleine Gardeoffiziere”.

Das beste Junioren-Tanzpaar (1995 bis 1998) bildeten Maike Peter und Kevin Schroeder von der KG Würmer Wenk vor Shannah Copplestone und Fabian Stecker von der KG Flöck op Wegberg sowie Bianca Cornelius und Carolin Hansmann von der KG Narrengilde Kohlscheid. Platz eins bei den Junioren-Tanzgarden belegte die KG Brööker Waaterratte vor der KG Eierköpp Baal und der KG Würmer Wenk. Das beste Junioren-Tanzmariechen des Turniers war Alessa Marx von der KG Grasbürger Randerath-Himmerich. Auf den Plätzen folgten Laura Bode von der KG Scharwache Alsdorf und Chantal Höninger von der KG Karker Rabaue. Sieger im Junioren-Schautanz wurde die KG Venroder Wenk unter dem Motto „Deutschland, dein Sommermärchen geht weiter”. Platz zwei sicherte sich die KG Eierköpp Baal mit „Quer durch Italien”. Dritte wurden die „Seeräuber” von der SVG Aphoven-Laffeld.

In der Altersgruppe Aktive (1994 und älter) sicherte sich bei den männlichen oder gemischten Garden als einziger Teilnehmer die KG Narrengilde Kohlscheid den Titel. Bei den aktiven Tanzpaaren waren von der gleichen Gesellschaft allein Jennifer Walter und Roy Kelleter am Start. Bei den weiblichen Garden gewann die KG Kongo Wassenberg vor der KG Venroder Wenk und der SVG Aphoven-Laffeld.

Bestes Mariechen in dieser Gruppe war Sandra Woznio von der KG Bedrövde Jecke Arnoldsweiler. Mit der Tageshöchstwertung von 468 Punkten sicherte sie sich zudem bereits zum zweiten Mal den von Jenny Scherrers gestifteten Wanderpokal. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Tanja Burtscheid von den Moulenshöher Jonges aus Aachen und Janine Schiffers von der KG Funkengarde Alsdorf. Mit dem Thema „Russland” setzte sich bei den Schautänzen der Aktiven die DJK Waldenrath durch, vor dem Motto „Pink Punk” der KG Karker Rabaue und den „Saloongirls” der KG Kemper Gröne.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert