Stadtfest in Heinsberg

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. „Dieses Stadtfest hält, was es verspricht. Der Titel City Boulevard soll darauf hinweisen, dass die ganze Stadt gastfreundlich auf Besucher eingestimmt ist”, so Günter Kleinen (Gewerbe- und Verkehrsverein, Stadtmarketing).

Mit dem Startschuss am Samstag, 11. September, 11 Uhr, durch Bürgermeister Wolfgang Dieder, den G&V-Vorsitzenden Detlef Chudziak und HeinsbergCard-Geschäftsführer Stefan Emunds wird aus der geschäftigen Kreisstadt für zwei Tage ein „Boulevard”, der zum Bummeln, Schwärmen und Genießen einlädt.

Jazz-Bands aus Maaseik, Eindhoven, Venlo und Roermond werden zum Teil schon am Samstagnachmittag in der City erwartet und am Sonntag nochmals „nachlegen”. Erstmals wird am Sonntag ein Oldtimer-Corso durch die Innenstadt rollen, zu dem sich die Teilnehmer schon morgens ab 11 Uhr auf dem Gangolfus-Parkplatz sammeln. Auch am Nachmittag wird der Parkplatz wieder zum Ziel der Oldtimer-Freunde.

Unterstützung geben die Triker-Freunde aus Hückelhoven: Sie werden sich zu einem Benefiz-Meeting beim Stadtfest treffen und gegen ein Entgelt Fahrgäste um Heinsberg kutschieren. Hauptattraktion ist jedoch der Markt, wo an zwei Tagen auf der Bühne jede Menge Musik geboten wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert