Sportschützen Heinsberg trumpfen auf

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Sportschützen Heinsberg konnten ihren vor zwei Jahren errungenen Rundenwettkampftitel mit der Sportpistole erfolgreich verteidigen. Mangels Masse war der Wettbewerb im vergangenen Jahr ausfallen.

Nach der Halbzeitpause gewannen die Kreisstädter auch ihre letzten drei Begegnungen. So behielten sie bis zum Ende ihre reine Weste. Den dicksten Brocken hatten sie in Tüschenbroich aus dem Weg zu räumen. Doch auch der SSV konnte ihnen nicht das Wasser reichen. Am Ende hieß es 789:775 für die Favoriten. Gegen SSF Wegberg gab es eine Steigerung um elf auf 800 Ringe. Die Gäste als Neulinge auf Kreisebene konnten sich mit 776 Ringen aber recht achtbar aus der Affäre ziehen.

Das beste Ergebnis gelang den Heinsbergern gegen die Sportschützen Effeld. Mit 816:739 behielten sie recht deutlich die Oberhand. Zweimal war Hermann-Josef Busch ihr bester Mann. Gegen Tüschenbroich erzielte er 266 und gegen Wegberg 277 Ringe. Gegen Effeld traf Hubert Banken mit 274 am besten. Die restlichen Paarungen konnten die Tüschenbroicher dann für sich entscheiden. Effeld wurde mit 788:744 abgefertigt, aber gegen Wegberg war beim 765:763 doch mehr Widerstand zu brechen als erwartet. Bleibt noch das Aufeinandertreffen zwischen Wegberg und Effeld. Dank Thomas Krichel (260) konnten die Gäste beim 732:744 die beiden Punkte aus Wegberg entführen.

In der Einzelwertung triumphierte wieder Hermann-Josef Busch. Mit dem Schnitt von 273,0 Ringen verwies er Vereinskollege Bert Geurts (270,25) auf Rang zwei vor den Tüschenbroichern Peter Schaffrath (264,5) und Heinz-Josef Born (263,75) und den Heinsbergern Hubert Banken (263,0) und Werner Woetzel (262,0).

Die Abschlusstabelle: 1. Heinsberg (12:0/800); 2. Tüschenbroich (8:4/779); 3. Effeld (4:8/757); 4.Wegberg (0:12/751).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert