Sportschützen Doveren II jubeln über Titelgewinn

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Jubel bei den Luftgewehrschützen des Sportschützenvereins Doveren. Mit zwei Punkten Vorsprung wurde Doveren II Sieger im Aufgelegtschießen der Gruppe IV im Sportschützenkreis Heinsberg.

Wie ausgeglichen das Feld in dieser Wettkampfrunde war, zeigt die Abschlusstabelle. Nur sechs Ringe trennen den neuen Meister aus Doveren vom Letztplatzierten, Sportschützen Bauchem II.

Den Grundstein zum Titelgewinn legten die Doverener am vorletzten Kampftag. Als Gastgeber für die härtesten Verfolger, Sportschützen Waurichen II, sicherten sie sich mit 866:863 Ringen die entscheidenden Punkte. Michael Gottschlich steuerte 291 Zähler zum Erfolg bei. Doch der Wettkampfbeste kam aus den Reihen der Gegner, Peter Mehlkop mit 297 Ringen.

Endgültig perfekt war der Titel erst am letzten Tag beim Aufeinandertreffen mit Bauchem II. Erneut war es Michael Gottschlich, der mit 289 Ringen sein Team zum Sieg mit 861:853 Ringen führte. Beste Gastschützin war Nina Riechel mit 291 Ringen.

Mit einem Sieg und einer Niederlage ging für SSV Wegberg II die Runde zu Ende. Gegen Bauchem II sprang mit 875 Ringen dank Karl Kloth (294) das beste Saisonergebnis heraus. Nina Riechel (290) verhalf ihrem Team zu insgesamt 854 Ringen.

Gegen Waurichen II reichten den Wegbergern 858 Ringe nicht, um in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Zu stark waren die Schützen um Peter Mehlkop (295), die es zusammen auf 867 Ringe brachten. Mehlkop war auch während der gesamten Serie der treffsicherste Einzelschütze. Mit einem Schnitt von 294,5 Ringen ließ er Hans Wolters (291,5), Josef Heinrichs (290,25), Nina Riechel (289,75), Michael Gottschlich (289,5) und Theo Hohl (289,25) hinter sich.

Die Abschlusstabelle: 1. Doveren II (10:2/864); 2. Waurichen II (8:4/865); 3. Wegberg II (4:8/860); 4. Bauchem II (2:10/858).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert