Sportjugend engagiert sich für Rumänien

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Der Sportjugend des Kreissportbundes Heinsberg war im Februar von der Stiftung der Kreissparkasse Heinsberg zur Förderung der Völkerverständigung der mit 5000 Euro dotierte Preis „Begegnung 2008” verliehen worden.

Der Betrag soll, so die Entscheidung des Sportjugend-Vorstands, für ein neues Projekt verwendet werden, bei dem mit einer Schule und mit Sportvereinen in der westrumänischen Stadt Ineu (Kreis Arad) zusammengearbeitet wird.

Erste Maßnahme ist die Teilnahme von fünf Kindern und einem Betreuer an einem Zeltlager der Sportjugend Anfang August auf dem Jugendzeltplatz des Kreises in Süsterseel, gemeinsam mit Kindern aus dem Kreis Heinsberg.

Geplant ist außerdem, dass drei Mitarbeiter der Heinsberger Sportjugend sowie die künftigen Zivildienstleistenden (Zivis) im September im Rahmen eines Workcamps nach Ineu in Rumänien fahren, um vor Ort Hilfe zu leisten, wo es möglich ist. Zudem sollen die Praktika vorbereitet werden, die für die Zivis im kommenden Jahr in Ineu vorgesehen sind.

Mit dabei sein werden voraussichtlich auch Vertreter zweier Vereine aus dem Kreis Heinsberg, die im Jahr 2010 in den Jugendaustausch mit Sportvereinen sowie der Partnerschule einsteigen und diese vorbereiten möchten.

Bei dieser Fahrt sollen auch Sportgeräte und Sportbekleidung sowie Sportgeräte mitgenommen werden. In diesem Zusammenhang hofft die Sportjugend auf die Mithilfe der Sportvereine des Kreises Heinsberg und darauf, dass sie zu diesem Zweck kostenlos Sportartikel zur Verfügung stellt. Benötigt werden unter anderem Fußbälle, Handbälle, Volleybälle, Trikotsätze, Turn- und Weichbodenmatten, Schwungtücher und kleinere Sportgeräte.

Vereine oder Einzelpersonen, die der Sportjugend des Kreissportbundes für diesen Zweck solche Materialien zur Verfügung stellen können, werden gebeten, vorab per Mail (info@sportjugend-heinsberg.de) mitzuteilen, um was es geht und wann die Spenden abgeholt beziehungsweise zu einem Lagerraum gebracht werden können, den der 1. FC Heinsberg-Lieck freundlicherweise zur Verfügung stellt.

Weitere Informationen gibt es bei der Sportjugend unter 02452/904005 sowie im Internet unter sport-im-kreis-heinsberg.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert