Spielhalle überfallen: Täter flüchtet mit Bargeld

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. In der Nacht zum Freitag betrat gegen 0.50 Uhr eine männliche Person eine Spielhalle an der Kölner Straße. Mit einer schwarzen Pistole bedrohte er eine Angestellte sowie Kunden und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Nachdem er Geldscheine bekommen bzw. an sich genommen hatte, flüchtete er in Richtung Neußer Straße. Nach Angaben der Zeugen war der Mann etwa 40 bis 50 Jahre alt und ca. 165 cm groß.

Obwohl er sein Gesicht mit einer schwarzen Skihaube maskierte hatte, waren seine grauen Haare und die blauen Augen erkennbar. Er sprach deutsch, aber mit erkennbarem Akzent. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Hose sowie eine Militärjacke (Camouflage).

Weitere Zeugen des Überfall oder Personen, die Angaben zu dem gesuchten Räuber machen können, werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat 21 der Polizei in Heinsberg, Tel.: 02452 92 00 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert