Spannender Kreispokal im Skat

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Im Halbfinale des Skat-Kreispokal-Wettbewerbs wurden in Heinsberg zwei Serien von jeweils 48 Spielen in Vierer-Teams ausgetragen. Dabei ging es den Einzug ins Pokal-Finale.

Für dieses Halbfinale hatten sich in Gruppe 1 Karo 7 HeinsbergI, SC Erkelenz, Kreuz Bube Kirchhoven und Pik 7 Wassenberg qualifiziert. In Gruppe 2 spielten Pik As Heinsberg, SC Myhl, Karo 7 Heinsberg II und die Berder Jonge Birgden. Die besten vier Teams, also die beiden jeder Gruppe, sollten ins Finale gelangen.

In der Gruppe 1 sicherten sich SC Erkelenz (Karl Heinz Gödecke, Arno Lankes, Werner Grates, Harald Barten) mit 8353 Punkten und Karo 7 Heinsberg I (Willibert Zohren, Reiner Heinrichs, Johannes Hausmann, Peter Reuters) mit 7426 Punkten die Finalteilnahme. In der Gruppe 2 lagen am Ende der Skatclub Myhl (Roland Bünten, Jürgen Steiner, Helmut Jakobs, Bernd Baltes) mit sehr guten 9814Punkten als Tagessieger und die Berder Jonge Birgden (Heinrich Tellers, Franz Scheufen, Hans Leo Douven, Richard Kehmer) mit 7665 Punkten vorne.

Das Pokal-Finale findet am Mittwoch, 3. November, 19.15 Uhr, im Gasthof Dreßen in Myhl statt. Dabei wollen die Myhler nach zwei Pokalerfolgen in den letzten beiden Jahren ihren Titel wieder erfolgreich verteidigen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert