So fahren die Busse an Karneval

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. An den tollen Tage gilt die AVV-Karneval-Netzkarte. Zum Teil gelten abweichende Fahrpläne. Bei erhöhter Nachfrage will die West zusätzliche Fahrzeuge einsetzen

Von Altweiberdonnerstag bis Veilchendienstag gibt es wie in den letzten Jahren wieder die AVV-Karneval-Netzkarte. Darauf wies die West Energie und Verkehr hin. Das Ticket zum Preis von 14 Euro ist direkt beim Fahrpersonal in den Bussen oder in den AVV-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Seit der Einführung des kreisweiten Multi-Bus-Verkehrs in den Abendstunden ergibt sich für die Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel laut West an den Karnevalstagen eine deutlich größere Mobilität und Flexibilität, ohne den eigenen Pkw in Bewegung setzen zu müssen. Bei einer erhöhten Nachfrage will die West an diesen Tagen zusätzliche Fahrzeuge einsetzen.

Von Altweiberdonnerstag bis Veilchendienstag fahren die kleinen und großen Busse der West wie folgt:

Altweiberdonnerstag, 7. Februar, und Freitag, 8. Februar: Busverkehr wie montags bis freitags an Schultagen; Multi-Bus-Betrieb im Bereich Gangelt, Selfkant und Waldfeucht von 9 bis 12 und von 14 bis 22 Uhr sowie im übrigen Kreisgebiet zwischen 20 und 22 Uhr.

Karnevalssamstag, 9. Februar: Busverkehr wie samstags; Multi-Bus-Betrieb kreisweit von 6.30 bis 22 Uhr.

Karnevalssonntag, 10. Februar und Rosenmontag, 11. Februar: Busverkehr wie an Sonn- und Feiertagen (mit Einschränkungen durch Karnevalsumzüge); Multi-Bus-Betrieb kreisweit von 9 bis 22 Uhr. Die Linie SB 81 (Erkelenz – Rheydt – Mönchengladbach) verkehrt am Rosenmontag regulär wie montags bis freitags.

Veilchendienstag, 12. Februar : Busverkehr wie montags bis freitags an Ferientagen; Multi-Bus-Betrieb im Bereich Gangelt, Selfkant und Waldfeucht von 6 bis 22 Uhr sowie im übrigen Kreisgebiet zwischen 20 und 22 Uhr.

Die West bittet um Verständnis, dass es aufgrund der Karnevalsumzüge und Karnevalsveranstaltungen an verschiedenen Stellen im Verkehrsnetz zu Umleitungen und Beeinträchtigungen des Linienverkehrs kommen kann.

Die Servicestellen des Verkehrsbetriebes für Fahrplanauskunft (Telefon 02431/88-6767) sowie die ­Buchungszentrale für den Multi-Bus (Telefon 02431/88-6688) stehen zu den gewohnten Zeiten zur Verfügung.

Das Kundenzentrum Verkehr ist am Altweiberdonnerstag von 7.45 bis 12 Uhr geöffnet; die Verwaltung ist ebenfalls ab 12 Uhr geschlossen. Am Rosenmontag bleiben sowohl Kundenzentrum als auch Verwaltung ganztägig geschlossen.

Im Mietwagenverkehr können Kunden für alle Tage Busse nach ihrem Wunsch buchen. Angebote: Telefon 02431/88-6832.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert