Schwester Rita feiert ihr diamantenes Ordensjubiläum

Von: wo
Letzte Aktualisierung:
self-ritafo
Während der Dankmesse saß die Diamant-Jubilarin Schwester Rita direkt vor dem Altar, neben ihr die Mitschwestern Notburga (links) und Anita. Foto: Petra Wolters

Selfkant-Höngen. Eine Dankmesse in der Hauskapelle mit Domkapitular Albert Honings und ein Empfang bildeten den Rahmen für die Feierlichkeiten anlässlich des diamantenen Ordensjubiläums von Schwester Rita im Alten- und Pflegeheim St. Josef in Höngen.

„Ein seltenes Fest”, betonte Honings zu Beginn der Messe, zugleich als bischöflicher Beauftragter für die Ordensgemeinschaft der hier ansässigen Caritasschwestern vom heiligen Josef, deren Generaloberin Schwester Rita seit 25 Jahren ist. Viele Menschen hätten bei ihr nicht nur Unterkunft, Pflege und Hilfe, sondern auch Geborgenheit und Herzlichkeit gefunden, würdigte er das bereits 60 Jahre währende Wirken der Ordensschwester.

Honings verlas er einen Brief von Aachens Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff. „Welch inneres Glück muss einen Menschen erfüllen, der auf ein solches Ordensleben zurückblicken darf!”, betonte dieser darin. „Ich bin sehr froh, Ordensfrauen in meinem Bistum zu haben, die durch ihr Leben Zeugnis geben von der Liebe und Barmherzigkeit des Herrn Jesus Christus.” Dies sei heute eine Stärkung für viele.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert