Radarfallen Blitzen Freisteller

Schweinegrippe: Dritter Todesfall im Kreis

Von: disch
Letzte Aktualisierung:
schweinegrippe
Gegen Schweinegrippe wird geimpft. Foto: dpa

Kreis Heinsberg. Auch wenn es bisher „keine Hinweise auf die Ausbildung einer dritten Erkrankungswelle” gibt, so musste Dr. Karl-Heinz Feldhoff, Leiter des Kreisgesundheitsamtes Heinsberg, im Ausschuss für Gesundheit und Soziales doch von einem dritten Todesfall im Zusammenhang mit der sogenannten Schweinegrippe berichten.

Am Mittwoch hatte Feldhoff erfahren, dass ein 39 Jahre alter Mann aus dem Kreis Heinsberg in einer nordrhein-westfälischen Universitätsklinik gestorben sei. Wie bereits bei den zwei vorangegangenen Todesfällen nach einer Erkrankung an der Neuen Influenza A/H1N1 habe es offensichtlich auch in diesem Fall eine ernste Vorerkrankung gegeben, so Feldhoff.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert