Schulen ermitteln Kreismeister in den Ballspielen

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Basketball, Handball und Volleyball waren Trumpf beim zentralen Kreisschulsportfest der Ballspiele in der Stadt Hückelhoven.

Beim Basketball in der Mehrzweckhalle Hückelhoven feierte das Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz mit den männlichen Jugendteams gleich einen Doppelerfolg: Die A siegte 56:43 gegen das Gymnasium Hückelhoven, während die B 37:33 gegen die Gemeinschaftshauptschule Hückelhoven gewann. Der Titel der weiblichen Jugend C ging an die GHS Hückelhoven nach einem 24:22 gegen das Cusanus-Gymnasium Erkelenz.

Beim Handball in der Sporthalle Hilfarth ermittelte die weibliche Jugend C ihren Kreismeister in Turnierform. Dabei hatte am Ende das Gymnasium Hückelhoven mit 8:0 Punkten die Nase vorn vor Realschule Erkelenz (6:2), Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg (4:4), Cusanus-Gymnasium Erkelenz (2:6) und Kreisgymnasium Heinsberg (0:8).

Beim Volleyball in der Dreifach-Sporthalle Ratheim setzte sich bei der weiblichen Jugend zweimal das Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz durch: die B mit 3:0 gegen die Realschule Ratheim und die A mit 3:0 gegen das St.-Ursula-Gymnasium Geilenkirchen. Titelträger der männlichen Jugend wurden die C des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums Wegberg (2:0 gegen Realschule Oberbruch), die B des Cornelius-Burgh-Gymnasiums Erkelenz (3:0 gegen Realschule Oberbruch) und die A des St.-Ursula-Gymnasiums Geilenkirchen (3:0 gegen Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert