Wassenberg-Orsbeck - Schneewittchen im Brautkleid

CHIO-Header

Schneewittchen im Brautkleid

Von: syn
Letzte Aktualisierung:
wass-orstheater-bu
Orsbecker Grundschüler setzten das schöne Märchen „Schneewittchen” gekonnt in Szene. Foto: Koenigs

Wassenberg-Orsbeck. Märchenhaft ging es bei den Ferienspielen der Katholischen Grundschule Orsbeck zu. Denn in diesem Jahr standen die Ferienspiele im Rahmen des offenen Ganztagsangebotes unter dem Motto „Märchenwelt - Märchenland”.

Und so stand beim Abschluss der zweiwöchigen Ferienspiele natürlich auch ein Märchen auf dem Programm.
#
Die Besucher bekamen beim Eintritt in die Sporthalle der Schule je einen Schlüssel überreicht, um auch in die Märchenwelt gelangen zu können. Den Eltern, Großeltern und Freunden wurde das Märchen von „Schneewittchen” gezeigt, bei dem alle 34 Schüler mitspielten. „Es war uns wichtig, dass jeder seine Rolle im Stück hat. Und sei es als Baum oder Berg”, betonte Karina Brausten, die das offene Ganztagsangebot an der Orsbecker Schule koordiniert. Bei ihrem Stück setzten die Kinder auf Handarbeit. Und so war von den Kostümen bis zum Bühnenbild alles selbst gemacht.

So trug Schneewittchen zum Beispiel das Brautkleid einer der Betreuerinnen und die sieben Berge wurden auch von sieben Kindern dargestellt. Um das 40-minütige Stück einzuüben, hatten die Kinder gerade einmal sechs Tage Zeit. Bevor sie sich dem Theaterstück zugewandt hatten, hatten sich die Kinder und ihre sechs Betreuerinnen mit dem „Froschkönig” beschäftigt.

Auch ein Besuch des Duisburger Zoos stand auf dem Programm. Aufgeführt wurde das Stück auf der neuen Bühne in der Sporthalle, die zusammen mit der darunter liegenden Mensa und dem Multifunktionsraum vor zwei Jahren gebaut worden war.

Die Ferienmaßnahme richtet sich an die Kinder in der Orsbecker Schule, die auch das offene Ganztagsangebot wahrnehmen. Und das sind von den 118 Grundschülern immerhin 104. „Das ist eine sehr gute Quote”, betonte Brausten. An der Ferienmaßnahme nahmen insgesamt 34 Kinder teil.

Und eine spanische Austauschschülerin, die nach Wassenberg gekommen war, um ihre Deutschkenntnisse aufzubessern. Ein dickes Lob ging an die Eltern, die täglich mit frisch gebackenen Kuchen aufwarteten. Zum Dank gab es daher nachdem Schneewittchen gerettet worden war und ihren Prinzen gefunden hatte auch Grillwürstchen für alle.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert