Kreis Heinsberg - Rotes Kreuz freut sich über Spende

Rotes Kreuz freut sich über Spende

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Beim Deutschen Roten Kreuz können sich Kreisgeschäftsführer Wilfried Mercks und Ausbilderin Elfi Zimmermanns über ein Pflegebett freuen.

Dirk Gottschlich, Mitarbeiter vom Sanitätshaus Jansen, übergab das Bett dem DRK-Kreisverband.

„Eingesetzt wird das Pflegebett bei der Pflegediensthelferausbildung. In der 160 Unterrichtsstunden umfassenden Ausbildung werden die Schwerpunkte vor allem auf die praktischen Übungen gelegt. Dazu gehört auch das Betten und Lagern von Patienten. Das kann jetzt realistisch geübt werden”, so Wilfried Mercks. „Das Pflegebett kann elektrisch in der Höhe verstellt werden. Außerdem lassen sich Kopf- und Fußteil einstellen. Das sind ideale Voraussetzungen, um die Patienten zu pflegen und zu betreuen”, ergänzte Elfi Zimmermanns.

Auf diese Weise werden die angehenden Pflegediensthelferinnen und Pflegediensthelfer bereits in der Ausbildung mit dem Umgang eines modernen Pflegebettes vertraut gemacht, bevor sie in einem Krankenhaus, Altenheim oder in einer Pflegestation tätig werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert