Hückelhoven - Projekttage am Gymnasium: Thema „Wasser” macht putzmunter

Whatsapp Freisteller

Projekttage am Gymnasium: Thema „Wasser” macht putzmunter

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
Im Rahmen der Brasilienhilfe d
Im Rahmen der Brasilienhilfe des Hückelhovener Gymnasiums wurde in der Klasse 5a eine Spende Foto: Koenigs

Hückelhoven. - Der Reinerlös von insgesamt 1322Euro wurde am Hückelhovener Gymnasium als das stolze Ergebnis der Projekttage vom März an den Vorsitzenden des „Eine-Welt-Ladens”, Dr. Hans Latour, überreicht.

„Wasser - ohne läuft nichts” hieß damals das Thema der Projekttage, bei denen unter naturwissenschaftlichen, gesellschaftswissenschaftlichen und literarisch-künstlerischen Gesichtspunkten das nasse Element von den Schülerinnen und Schülern des Hückelhovener Gymnasiums untersucht wurde.

In 46 Projektgruppen war im März geforscht worden und der Präsentationstag wurde am 12. März ein toller Erfolg. Der Reinerlös soll ganz im Sinne des Projektthemas für die Gewinnung von Trinkwasser in den entlegenen Dörfern der Pfarre Santo Antonio in Brasilien Verwendung finden.

Eigentlich sollten Pater Wilhelm als Pfarrer der Gemeinde im Nordosten Brasiliens und Clovis Duarte als Leiter der dortigen Kindertagesstätte den Betrag entgegennehmen. Auf dem Weg zum Hückelhovener Gymnasium gerieten die beiden jedoch in einen Stau auf der Autobahn, der eine erhebliche Verspätung verursachte. Vom „Eine-Welt-Laden”,der den Kontakt zum Hückelhovener Gymnasium vermittelt hat, wird der Spendenbetrag weitergeleitet werden.

Die Spendenübergabe fand in der Klasse 5 a statt, die sich auf den Besuch aus Brasilien intensiv vorbereitet hatte und schon im Frühjahr im Rahmen einer Unterrichtsreihe zum Thema „Kinder in der Einen Welt” Gäste aus dem Nordosten Brasiliens empfangen durften. Der Spendenübergabe wohnten auch Dr. Annelore Hecker als Verantwortliche für die Vorbereitung der Projekttage und die kommissarische Schulleiterin Gundi Sanders-Edel bei.

Regelmäßige Veranstaltungen

Unter dem Motto „Eine Brücke der Solidarität - Brasilienhilfe des Gymnasiums Hückelhoven” wurden in der Vergangenheit auch weitere finanzielle Unterstützungen weitergeleitet, so zum Beispiel auch eine Summe von 10 266,05 Euro als Ergebnis des Solidaritätslaufs im Jahre 2010.

Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen im Gymnasium sollen auch in Zukunft der Brasilienhilfe zugute kommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert