Positive Bilanz: Handel mit Weihnachtsgeschäft zufrieden

Von: gk
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Rundum zufrieden zeigt sich der Heinsberger Handel mit dem Weihnachtsgeschäft. Die beiden Sonder-Verkaufszeiten für den Weihnachtseinkauf haben das gehalten, was man sich davon versprochen hatte.

Und mehr noch. Vorstandsmitglied Peter Gering spricht von besonders erfreulichen Entwicklungen: „Sowohl der abendliche Einkaufsbummel am Freitag, dem 2. Dezember als auch der verkaufsoffene vierte Adventsonntag haben teilweise die Erwartungen übertroffen.”

Auch das Jahr insgesamt werde rückblickend positiv in Erinnerung bleiben, was das Kaufverhalten in der Kreisstadt betrifft. „Mit dazu beigetragen hat die Angebotserweiterung in der City durch die zwei neuen großen Kaufhäuser”, so Gering. „Ein gestiegener Zulauf an Shopping-Besuchern, vor allem der jüngeren Generation, ist nicht zu ignorieren.” Mit dazu beigetragen, dass die Stimmung in den Straßen entsprechend „vorfestlich” anmutete, hat auch die neue Weihnachtsbeleuchtung.

„In Heinsberg spielt vieles zusammen und das macht die Stadt attraktiv”, ist die Meinung im Stadtmarketing. So konnte man in den letzten Wochen einerseits den traditionellen Weihnachtsmarkt besuchen. Andererseits lockte in diesem Jahr erstmals eine Eisbahn auf den Rathausplatz und bescherte so der Apfelstraße und der Oberstadt einen neuen Passantenlauf. Das Eisvergnügen mit seinen von der Stadt organisierten Wettbewerben sei trotz des teilweise schlechten Wetters positiv eingeschlagen und habe für viel Spaß gesorgt. Noch bis zum 8. Januar kann die Eisbahn genutzt werden.

Die Weihnachtsmarkthändler zeigten ebenfalls zufriedene Gesichter, bestätigt Marktmeister Manfred Mainka, der gemeinsam mit Heinz Dahmen auch in diesem Jahr wieder für eine schöne Gestaltung und das Unterhaltungsprogramm gesorgt hatte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert