Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Polizei sucht nach vermisster Person

Letzte Aktualisierung:
senior
Karl-Heinz Ecker wird seit Mittwoch, 11. Februar, vermisst. Foto: Polizei

Kaarst / Erkelenz. Seit dem 11. Februar wird ein 77-Jähriger aus Kaarst vermisst, dessen früherer Wohnort Erkelenz war. Deswegen wird die Suche der Polizei auf diesen Bereich ausgedehnt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach einem Vermissten. Am Mittwoch, 11. Februar, gegen 14.30 Uhr, wurde der 77-jährige Karl-Heinz Ecker zum letzten Mal an seiner Wohnanschrift, Im Hunengraben 6, gesehen.

Karl-Heinz Ecker ist an Demenz erkrank und auf Medikamente angewiesen. Er ist 181 Zentimeter groß, von schmaler Statur und hat dunkelblonde, lichte Haare.

Bekleidet ist der Senior mit einem stahlblauen Anorak der im Schulterbereich schwarz abgesetzt ist, einem hellblauen Pullover, dunkelgrauer Jeanshose und dunklen Sportschuhen. Auffällig ist seine gebückte Haltung.

Umfangreiche polizeiliche Suchmaßnahmen im engeren Wohnumfeld des Vermissten haben bisher nicht zur Auffindung des Vermissten geführt.

Früher hat die Familie in Erkelenz gewohnt. Aus diesem Grund wird die Fahndung auch in diesem Bereich intensiviert. Wer Karl-Heinz Ecker gesehen hat und Angaben über seinen Aufenthaltsort machen kann, soll sich an die Kriminalpolizei in Neuss unter der Telefonnummer 02131/ 3000 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert