Erkelenz - Pilger aus Erkelenz bei Generalaudienz in Rom

CHIO-Header

Pilger aus Erkelenz bei Generalaudienz in Rom

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Leider nicht persönlich, aber durch seinen Sprecher bei der Generalaudienz am 31. März auf dem Petersplatz in Rom wurden 47 Pilger des Heimatvereins der Erkelenzer Lande neben Pilgern aus aller Welt namentlich begrüßt.

Und diese Begegnung mit Papst Benedikt sowie am folgenden Gründonnerstag in der Chrisam-Messe mit dem Papst waren zwei Höhepunkte des Besuches in der Ewigen Stadt. Alle Teilnehmer haben den Papst aus unmittelbarer Nähe gesehen und waren insbesondere von dem enthusiastischen Empfang durch die mehr als 10000 anwesenden Pilger gerührt.

Immer wieder schallte „Be-ne-det-to” über den Peterplatz und auffallend viele Jugendliche aus aller Welt waren dort vertreten, wie der Vorsitzende des Heimatvereins, Günther Merkens berichtete. Natürlich gab es auf der Romreise, die von Merkens und Theo Görtz vorbereitet und begleitet wurde, weitere kulturelle Höhepunkte. Unter fachkundiger Führung wurden etwa der Petersdom und die Vatikanischen Museen besichtigt. Hier begeisterte insbesondere die barocke Ausstattung des Petersdomes und die Sixtinische Kapelle, deren Deckengemälde Michelangelos Meisterwerk ist.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert