Kreis Heinsberg - „Philharmonic West Winds”: Drei Jugendorchester im Projekt vereint

„Philharmonic West Winds”: Drei Jugendorchester im Projekt vereint

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. In diesem Jahr feiert das Projektorchester des Volksmusikerbundes NRW, Kreisverband Heinsberg, mit dem klangvollen Namen „Philharmonic West Winds” seine dritte Auflage.

Nach den beiden vergangenen Jahren, in denen sich das Orchester aus den Jugendorchestern aus Effeld, Hilfarth und Straeten sowie Breberen-Schümm und Horst zusammensetzte, formierte es sich in diesem Jahr neu und besteht nun aus den Jugendorchestern der Vereine Birgelen, Waldfeucht und Bocket.

Unter der Leitung der Dirigenten Michael Dilsen (Birgelen), Gerard Bijlmakers (Waldfeucht) und Tim van Heel (Bocket) bereitete das Orchester in mehreren Proben das Abschlusskonzert vor, das am kommenden Samstag, 5. Dezember, um 16 Uhr in der Alten Schule in Bocket stattfinden wird.

Der Höhepunkt der Probenarbeit waren die gemeinsamen Proben, die dazu dienen sollten, den etwa 100 jungen Musikerinnen und Musikern einerseits neue musikalische Erfahrungen zu liefern, ihnen andererseits aber auch die Gelegenheit zu bieten, sich neben den Proben näher kennenzulernen und Freundschaften zu schließen.

Der Programmablauf für das Konzert sieht auch in diesem Jahr wieder vor, dass die Orchester zunächst einzeln ihr Programm darbieten. Im Anschluss daran formieren sich die drei Orchester zusammen auf der Bühne und präsentieren ihr gemeinsames Programm.

Ermöglicht wird dieses Projekt durch die Unterstützung und Organisation der Kreismusikjugend im Volksmusikerbund NRW, Kreisverband Heinsberg.

Ein besonderer Dank von Kreisjugendleiter Stefan van Koert galt bereits im Vorfeld dem Ausrichter des Konzertnachmittags, dem Musikverein St. Josef Bocket. Ein besonderer Dank galt auch der West Energie und Verkehr, die auch in diesem Jahr wieder die musikalischen Jugendprojekte, den Solistenwettbewerb für Blasmusiker und Spielleute in Hastenrath und nicht zuletzt auch das Projektorchester „Philharmonic West Winds”, finanziell unterstützt und getragen hat.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert