Pfadfinder als Waldpfleger

Letzte Aktualisierung:

Wegberg. Anfang der 70er-Jahre wanderte der Verkehrs- und Verschönerungs-Verein Wegberg durch das Wäldchen bei der ehemaligen Feinspinnerei Bachmann.

Der damalige Vorsitzende Heinrich Stroms war erschreckt über den Unrat, welcher sich dort angesammelt hat. Deshalb bat er damals den Pfadfinderstamm Titus Brandsma, eine „Patenschaft” für den Wald zu übernehmen und diesen einmal im Jahr zu säubern.

Für den Stamm ist das eine bis heute gepflegte Verpflichtung, wofür sich jedes Jahr im Frühjahr viele Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und 16 Jahren treffen und den Wald „aufräumen”. Auch in diesem Jahr wurden viele blaue Säcke mit Müll gefüllt und zum städtischen Bauhof gebracht.

Selbst eine Lkw-Ladung Paletten musste aus dem Waldstück geborgen werden. Findige Wölflinge zwischen acht und elf Jahren fanden sogar einen ausrangierten Roller. Leider konnte der Fundort zum Schluss nicht mehr lokalisiert werden.

In den 40 Jahren, in denen der Stamm viele Müllsäcke gefüllt hat, wurden auch noch andere Aktionen gestartet, um Wegberg und Umgebung lebenswerter zu machen. Mitte der 90er-Jahren erhielt der Stamm Titus Brandsma eine bisher einmalige Anerkennung der Stadt Wegberg, die sich mit einer Umweltauszeichnung bedankte.

Wenn man mit Beteiligten spricht, die die Müllsammlung bereits länger machen, hört man es deutlich: „Das Umweltbewusstsein ist stets besser geworden, und vieles wird nicht mehr einfach so im Wald entsorgt.” Allerdings sollte die Bevölkerung noch sensibler werden, so dass künftig Funde wie Autobatterien, Elektroschrott oder ähnliches nicht mehr vorkommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert